DHL erprobt in Berlin drei Iveco Daily Electric

Die Deutsche Post DHL hat die ersten drei elektrisch betriebenen Paketfahrzeuge vom Typ Iveco Daily Electric in den Dienst gestellt. Damit liefert der Kurier-, Express- und Paketdienst zukünftig Sendungen im Berliner Innenstadtbereich rund um die Schlossstraße aus. Das Unternehmen will zusammen mit der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung die Alltagstauglichkeit der Elektro-Transporter erproben.

DHL Iveco Eletric

Die Bundesregierung fördert das Projekt E-Stadtlogistik im Rahmen der „Modellregion Elektromobilität Berlin/Potsdam“. Während der offiziellen Fahrzeugübergabe in Berlin überreichte Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer den Förderbescheid über 291 000 Euro an DHL. Damit seien jetzt sämtliche der rund 200 Einzelprojekte in den acht Modellregionen Elektromobilität in Deutschland angelaufen, sagte der Minister

Die Iveco Daily Electric für die Post basieren auf dem einzelbereiften Fahrgestell mit Normalfahrerhaus (Daily 35 S). Den 3,5-Tonner treibt ein wassergekühlter Drehstrom-Asynchronmotor mit 30 kW / 41 PS Nenn- und 60 kW / 82 PS Spitzenleistung an, der aus dem Stand 260 Newtonmeter Drehmoment entwickelt. Den Strom liefern zwei Natriumchlorid-Nickel-Batterien, die das Fahrzeuggewicht um 300 Kilogramm gegenüber einem vergleichbaren Dieselfahrzeug erhöhen.

Die Aufladezeit für die Akkus beträgt im Falle einer Komplettentladung zirka acht Stunden. Eine Aufladung während der Arbeit erfolgt über zwei Stufen zudem bei jedem Bremsvorgang. Das erhöht die Reichweite. Je nach Gas- und Bremspedalstellung regelt der Antriebsinverter die Geschwindigkeit. Einsatzbereit und beladen sind die Paketfahrzeuge bis zu 70 km/h schnell und können in der DHL-Ausführung etwa 90 Einsatz-Kilometer mit einer Batterieladung zurücklegen. Iveco bietet den Daily Electric je nach Einsatzzweck in verschiedenen Konfigurationen an. (ampnet/jri)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 17. Juni 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*