Die stärksten Kompressor-Kühlboxen aller Zeiten

Picture

Das gab es für den mobilen Einsatz noch nie: Jederzeit und an jedem Ort der Welt Tiefkühltemperaturen von -22 Grad Celsius – und das mit einer Einstufung in die Energieklasse A++ so effizient wie kein anderes Gerät. Kühlspezialist WAECO setzt mit der neuen CoolFreeze CFX Kompressor-Kühlboxenserie einen weiteren Meilenstein. „Durch einen eigens entwickelten Hochleistungskompressor und eine extrastarke Isolierung haben wir den Energieverbrauch im Vergleich zu den Vorgängermodellen noch einmal erheblich senken können“, erklärt Prokurist und Vertriebsleiter Thomas Feld.

Doch die CFX-Hightech-Kühlboxenserie ist nicht nur in Sachen Kühlleistung die stärkste aus dem Hause. Auch ihr Heavy-Duty-Ansprüchen gerecht werdendes Gehäuse macht sie zu einem treuen Partner in allen Lebenslagen. Dafür sorgen spezielle Eckverstärkungen, Edelstahlscharniere, eine robuste Deckelbeschichtung und stabile klappbare Tragegriffe, die selbst stärksten Belastungen standhalten. Dabei sind die Boxen erstaunlich leicht und handlich zu transportieren.

Ausgestattet mit der bekannten WAECO One-World-Funktion – das bedeutet, dass die CoolFreeze CFX-Boxen alle Energieversorgungsarten von 12 bis 240 Volt akzeptieren – weist die Hightech-Serie viele weitere Top-Details auf, die die Herzen von Reisefreunden höher schlagen lassen: So hält ein dreistufiger Batteriewächter den Motor jederzeit startbereit, ein elektronischer Thermostat mit digitaler Temperaturanzeige sorgt für gradgenau gekühlte Speisen und Getränke, ein USB-Anschluss lädt Kleingeräte und der abnehmbare Deckel mit rutschfester Gummimatte dient schon mal als zusätzlicher Tisch an Bord oder im Vorzelt.

Zur perfekten Energiebilanz trägt auch die LED-Innenbeleuchtung bei, die das Kühlgut ins rechte Licht setzt. Ein separates Frischefach im Inneren hält empfindliche Speisen wie Obst, Gemüse oder Milchprodukte frostfrei und gewährleistet höchsten Praxisnutzen. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 25. Februar 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*