Erfolgreicher Start für Volkswagen beim Formel-3-Auftakt

Picture

Zwei Siege und insgesamt sechs Podiumsplatzierungen beim Saisonauftakt in Silverstone (GB) – die Volkswagen Piloten sind erfolgreich in die neue Saison der FIA Formel-3-Europameisterschaft gestartet. Das erste Rennwochenende wurde zum Debütanten-Ball: Am Sonntag war der 17 Jahre alte Rookie Charles Leclerc (MC) erfolgreich und sicherte sich damit seinen ersten Sieg in der Formel-3-EM. Der Monegasse vom Team Van Amersfoort Racing setzte sich bei sonnigen Bedingungen auf dem renommierten britischen Grand-Prix-Kurs mit 0,440 Sekunden Vorsprung gegen seinen Volkswagen Kollegen Antonio Giovinazzi (I, Jagonya Ayam with Carlin) durch. Zuvor am Samstag hatte der wie Leclerc 17 Jahre alte Neueinsteiger George Russell (GB, Carlin) beim zweiten Lauf ebenfalls seinen ersten Sieg in der Nachwuchsklasse gefeiert.

Russell überholte dabei bereits in der ersten Kurve nach dem Start Pole-Setter Leclerc und verteidigte die Führung bis ins Ziel. Zweiter wurde Leclerc, Rang drei sicherte sich mit Giovinazzi ebenfalls ein Nachwuchspilot mit dem 225 PS starken Motor aus Wolfsburg im Heck. Russell und Leclerc profitierten jedoch von der Strafversetzung von Felix Rosenqvist (Prema Powerteam, Dallara-Mercedes). Der Schwede siegte im ersten Lauf, musste im zweiten und dritten Rennen aber anstatt von der Pole-Position von ganz hinten starten. Bester Fahrer mit Volkswagen Power im Heck war in Rennen eins Giovinazzi auf Rang zwei.

Insgesamt schlagen in Silverstone 17 Top-10-Platzierungen für die 16 Nachwuchspiloten „powered by Volkswagen“ zu Buche. Erfolgreichster Punktesammler war an diesem Wochenende Giovinazzi, der mit zwei zweiten Plätzen sowie einem dritten Rang und insgesamt 51 Punkten die Gesamtwertung anführt. Zweiter ist Leclerc mit 43 Punkten, Dritter Russell mit 39 Zählern. Das nächste Rennwochenende der FIA Formel-3-Europameisterschaft wird vom 01. bis 03. In Hockenheim (D) ausgetragen. (dpp-AutoReprorter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 15. April 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*