Exklusiv: Egger verlässt Italdesign

Wolfgang Egger arbeitet nicht mehr bei Italdesign, wie unsere Redaktion („Auto-Medienportal.Net“) aus mehreren unabhängigen Quellen erfuhr. Bei einer internen Veranstaltung in der vergangenen Woche hat sich der 51-jährige bereits von Ital Design verabschiedet.
Erst im Februar 2014 war der gebürtige Oberstdorfer zum Chefdesigner des italienischen Traditionsunternehmens ernannt worden. Zuvor hatte er das Design bei Audi geleitet. Egger hatte seit 2007 den Titel des Chefdesigners geführt und im Februar 2012 die komplette Verantwortlichkeit für die Designorganisation übernommen. Dort war es im Rahmen von Umstrukturierungen zu internen Spannungen gekommen.

Bei Italdesign war Egger mit der Entwicklung von Fahrzeugstudien wie dem im März 2014 in Genf vorgestellten Clipper befasst. Zu seinen Aufgaben gehörte außerdem die Erstellung von Alternativentwürfen für wichtige Konzernmodelle. Die von Giorgio Giugiaro gegründete Firma hat das Automobildesign vor allem in den 70er- und 80er-Jahren maßgeblich geprägt. So stammen die erste Generation des Volkswagen Golf, Passat und Scirocco ebenso von Giugiaro wie zahlreiche Modelle italienischer, spanischer und koreanischer Provenienz. Später geriet das Unternehmen in die Krise; im August 2010 übernahm schließlich der Volkswagen-Konzern mit 90,1 Prozent die überwiegende Mehrheit der Anteile.

Egger hatte seine Karriere bei Alfa Romeo begonnen. Er wechselte anschließend zu Seat, bevor er wieder in den Fiat-Konzern zurückkehrte – zunächst zu Lancia, dann zu Alfa Romeo. 2007 holte ihn der aktuelle Konzern-Designchef Walter de’Silva zu Audi. Dort entwarf Egger unter anderem auch das Konzeptfahrzeug Nanuk. (ampnet/jm)

Bilder zum Artikel

Wolfgang Egger.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Audi

Wolfgang Egger.

Wolfgang Egger.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Audi

Wolfgang Egger.

Studie Italdesign Twin Drive.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Studie Italdesign Twin Drive.

Audi Nanuk.

Foto:
Auto-Medienportal.Net

Audi Nanuk.

Audi Nanuk.

Foto:
Auto-Medienportal.Net

Audi Nanuk.

Auch die Form des ersten VW Scirocco stammte von Italdesign.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Volkswagen

Auch die Form des ersten VW Scirocco stammte von Italdesign.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 29. Dezember 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*