FlexCare: Opel schnürt Sorgenfrei-Pakete für seine Europa-Kunden

Picture

Mit Opel FlexCare wollen die Rüsselsheimer die Zuversicht verbreiten, dass ihre ‚Kunden jede einzelne Fahrt unbeschwert genießen und entspannt ans Ziel gelangen‘. Diese Pakete umfassen Leistungen, die alle Opel- Pkw und -Nutzfahrzeuge europaweit gegen einige Eventualitäten absichern.

Opel FlexCare ist für Neuwagen bis zwei Wochen nach Zulassungsdatum sowie für Opel Vorführwagen bis zu einem Alter von acht Monaten und einer maximalen Laufleistung von 10.000 Kilometern erhältlich und wird in zwei Varianten angeboten:

Die Komfort-Pakete bieten eine umfassende Anschlussgarantie ohne Kundenzuzahlung sowie einen europaweiten Mobilservice; in den Premium-Paketen sind zusätzlich alle während der Laufzeit erforderlichen Inspektionen enthalten.

Die Kunden können wählen, ob sie sich die Vorteile der Care-Pakete für drei, vier oder fünf Jahre und bis zu 200.000 Kilometern Laufleistung sichern wollen. In jedem Fall ist der Preis für ein Opel FlexCare-Paket geringer als der Betrag, den die entsprechenden Leistungen einzeln kosten würden. Ein Opel FlexCare Komfort-Paket für den Opel Corsa mit einer Laufzeit von drei Jahren und einer Laufleistung von 15.000 Kilometern pro Jahr kostet beispielsweise 99 Euro.

Nach Ablauf der zweijährigen Neuwagengarantie: Anschlussgarantie bis zu einer Laufzeit von fünf Jahren bzw. maximal 200.000 Kilometern. Abdeckung aller wesentlichen Bauteilgruppen ohne Kundenzuzahlung im Garantiefall – ausgeschlossen sind Taxis, Fahrschulautos, Einsatzfahrzeuge und Mietwagen.

Bei Panne oder Unfall hilft der ‚Opel Mobilservice‘ Opel-Fahrern weiter. In über 40 europäischen Ländern mit Leistungen wie Pannenhilfe, Abschleppdienst, Mietwagenservice, Hotelunterbringung oder Organisation der Weiterreise.

Das Opel FlexCare Premium-Paket beinhaltet die Inspektionskosten für alle während der gewählten Laufzeit im Wartungsplan vorgesehenen Arbeiten und Überprüfungen sowie sämtliche dazu notwendige Austauschteile nebst Flüssigkeiten.

Diese Serviceangebote geben nicht nur ein gutes Gefühl, sondern sollen auch den Wiederverkaufswert steigern – bei Verkauf des Fahrzeugs bleiben die FlexCare-Serviceansprüche auch für den neuen Besitzer bestehen. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 18. April 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*