Ford Produktoffensive zahlt sich aus

Picture

Die konsequente Produktoffensive von Ford zahlt sich weiterhin aus: Nach der Einführung des umfassend überarbeiteten Ford Focus, der seit dem vergangenen Jahr das neue Familiengesicht der Marke trägt, und des Kompakt-SUV EcoSport sowie dem gelungenen Europa-Debüt des Flaggschiffs Ford Mondeo und der umfassenden Modernisierung der kompletten Nutzfahrzeugpalette legt Ford auf dem deutschen Markt zu. So hat im Mai vor allem der neue Ford Mondeo viele Kunden für sich gewinnen können. Mit insgesamt 1.773 zugelassenen Einheiten kam das Ford-Flaggschiff, das seit Februar im Handel steht, auf einen Zuwachs von 65,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Insgesamt wurden in Deutschland im vergangenen Monat 16.824 Ford-Pkw neu zugelassen. Bei den Nutzfahrzeugen erreichte Ford im Mai einen Marktanteil von 9,2 Prozent. In diesem Segment brachte der Hersteller insgesamt 2.218 Fahrzeuge neu in die Zulassung. Pkw und Nutzfahrzeuge zusammen genommen zählte Ford von Jahresbeginn bis Ende Mai rund 3.500 Zulassungen mehr als im gleichen Zeitraum 2014. Dieses erfreuliche Zwischenergebnis zeigt: Ford ist auf dem richtigen Weg – und setzt ihn konsequent fort. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 9. Juni 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*