Fürst Albert II. von Monaco enthüllt LARTE Tesla Model S Elizabeta

Picture

Als begeisterter Autofan interessiert sich Prinz Albert insbesondere auch für alternative Antriebe. Vom neuen LARTE Tesla Model S Elizabeta, der auf der Top Marques Monaco erstmals enthüllt wurde, zeigte sich der Adlige deshalb nicht nur begeistert – er erklärte sich spontan sogar bereit, selbst das Paletot für die Presse zu lüpfen. Anschließend gratulierte er LARTE-CEO Alexey Yanovskiy persönlich zu diesem innovativ veredelten Fahrzeug und nahm hinter dem Lenkrad Platz, um sich die Details erklären zu lassen: zum Beispiel das eigens von LARTE komponierte Fahrgeräusch oder das intensiv überarbeitete Interieur.

Das spektakulärste Extra allerdings ist das Hightech-Bodywork, bestehend aus innovativ konstruierter Front- und Heckschürze. Beide bestehen aus Basaltfaser-Verbundstoff und spiegeln somit perfekt die Idee des Autos von morgen wider. Hergestellt wird das Material aus natürlichem Lava-Gestein und in seinem Eigenschaftsmix ist es sogar eine echte Konkurrenz für Carbon. Trotz seines „steinernen“ Hintergrunds ist das Set extrem leicht und wiegt nur 13 Kilogramm – inklusiver aller Zubehörteile. Große Schmiederäder komplettieren den optischen Eindruck des Fahrzeugs.

„Für mich und LARTE war es eine Ehre, dass Prinz Albert unser Auto persönlich enthüllt hat und dabei intensives Interesse an unserer Arbeit zeigte“, freute sich CEO Alexey Yanovskiy. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 27. April 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*