Genfer Autosalon 2015: Weltpremiere des neuen Golf GTD Variant

Picture

Bereits seit 1982 steht das Kürzel GTD bei Volkswagen für „Gran Turismo Diesel“ und verspricht ebenso sportliches wie sparsames Fahren. Erstmals zieren die Buchstaben GTD nun auch den Golf Variant, der wie schon der Golf GTD über einen 184 PS/135 kW starken TDI-Motor verfügt. Der neue Golf GTD Variant feiert auf dem Genfer Automobilsalon seine Weltpremiere und ist ab sofort ab 31.975 Euro bestellbar.

Auch der Golf GTD Variant hat die besten Voraussetzungen sich als Langstreckenikone zu etablieren: Sein 184 PS-starker TDI-Motor beschleunigt den Golf GTD Variant in 7,9 Sekunden auf 100 km/h. Das maximale Drehmoment des 2-Liter-Aggregats liegt bei 380 Nm. Dabei ist der sportliche Kombi mit einem Verbrauch von 4,4 Liter/100 km sehr effizient.

Die Sportlichkeit spiegelt sich im Exterieur wider: Neben GTD spezifischen Stoßfängern und einem Kühlerschutzgitter in Wabenstruktur verfügt der Golf GTD Variant über abgedunkelte Rückleuchten und Schwellerverbreiterungen. Abgerundet wird das Erscheinungsbild durch die 17-Zoll-Leichtmetallräder „Curitiba“, eine schwarze Dachreling und verchromte Doppelendrohre. Ebenfalls serienmäßig an Bord des Golf GTD Variant: Bi-Xenon Scheinwerfer, ein um 15 mm abgesenktes Sportfahrwerk und eine Progressivlenkung, die ein besseres Lenkverhalten bei dynamischer Fahrweise bietet und gleichzeitig für mehr Komfort im Alltag sorgt.

Im Interieur setzt sich der dynamische Stil mit Sportsitzen in Stoff „Clark“, beleuchteten Einstiegsleisten, schwarzem Dachhimmel und schwarzen Säulenverkleidungen fort. Hinzu kommen zahlreiche Dekor-Einlagen und Blenden in „Checkered Black“ sowie Pedalkappen aus Edelstahl. Zusätzlich sorgen ein Multifunktions-Lederlenkrad mit Alu-Dekor und ein Schalthebelknauf in Golfball-Optik für den nötigen Feinschliff im Innenraum. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 2. Februar 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*