Goodyear Fuelmax spart bis zu 1,6 Liter

Goodyear wird Partner des Forschungsprojekts 20-20-20, mit dem die Spedition Bartkowiak aus Hildesheim ihren Flottenverbrauch bis zum Jahr 2020 auf 20 Liter pro 100 Kilometer reduzieren möchte. Das Logistikunternehmen hat sich nach einem umfangreichen vorab durchgeführten Reifenvergleichstest für die verbrauchseffiziente Lkw-Reifenserie Fuelmax von Goodyear entscheiden. Sie brachte im Praxiseinsatz bei Bartkowiak gegenüber dem Eco-Reifenprogramm einer anderen Premiummarke durchschnittliche Einsparungen von bis zu 1,6 Liter auf 100 Kilometer. Als Kooperationspartner erhält Goodyear exklusiven Zugriff auf Testergebnisse, die in die Reifenentwicklung einfließen sollen. Goodyear und seine Projektpartner stellen die Kooperation im Rahmen des Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix Ende Juni auf dem Nürburgring vor.
Bartkowiak hat die Unternehmensberatung Hi-Consulting mit der Umsetzung des Projekts 20-20-20 beauftragt. Diese soll einen Lkw und einen Trailer samt verbrauchsrelevanter Komponenten so zusammenstellen, dass der Kraftstoffverbrauch auf ein Minimum – höchstens 20 Liter pro 100 Kilometer – reduziert wird. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Reifen-Praxistest der Hildesheimer Spedition Bartkowiak.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Goodyear

Reifen-Praxistest der Hildesheimer Spedition Bartkowiak.

Lastzug des Forschungsprojekts 20-20-20.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Goodyear

Lastzug des Forschungsprojekts 20-20-20.

Goodyear Fuelmax S.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Goodyear

Goodyear Fuelmax S.

Goodyear Fuelmax D.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Goodyear

Goodyear Fuelmax D.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 24. Juni 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*