Helden der Straße im September: Abiturienten retten Verunglückte vor Flammentod

Picture

In den frühen Morgenstunden des 18. Juni 2014 sind die beiden Freunde Patrick Frank (19) und Kevin Lenz (19) auf dem Weg von Kassel nach Wolfhagen. Plötzlich bemerken die Abiturienten in der Dunkelheit ein verunglücktes Fahrzeug. Sie sehen, dass ein anderes Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen ist und einen Baum am Straßenrand gerammt hat. Während Patrick Frank sofort den Notdienst verständigt, eilt Kevin Lenz zum Unglückswagen – keine Minute zu früh, denn der Motor des Unfallwagens beginnt zu brennen. Zusammen mit dem nur leicht verletzten Fahrer schaffen es die beiden Hessen, die Mitfahrer ins Freie zu bringen. Der Beifahrer wird von Kevin zwar zunächst wiederbelebt, erliegt aber später seinen schweren Verletzungen.

Für ihr vorbildhaftes Handeln haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Patrick Frank und Kevin Lenz nun gemeinsam zum „Held der Straße“ des Monats September gekürt. Neben Pokal und Auszeichnung erhielten sie von Automobilpartner Hyundai, dem AvD und Goodyear Sachpreise. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 15. September 2014

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*