Hyundai lanciert ‚Passion‘-Sondermodelle

Picture

Neben dem 25-jährigen Jubiläum der Automobilmarke begleitet Hyundai auch die diesjährige Fußball-Europameisterschaft als Hauptsponsor. Passend zu diesen Anlässen bringen die Koreaner ‚Passion‘-Sondermodelle für die Modellreihen i10, i20, i30 und ix20. Sie setzen sich durch auffällige Design- und zusätzliche Ausstattungsmerkmale von den Linienmodellen ab. Für Schnellentschlossene gibt es die Hyundai-Sondermodelle bis zum 31. März sogar mit einem Aktions-Preisvorteil: Der Hyundai i10 Passion startet bis dahin schon bei 10.490 Euro.

Der kleine i10 geht in den Sonderausstattungen mit manueller Klimaanlage, Sitzheizung vorn und beheizbarem Lenkrad an den Start. Das auf der Ausstattungslinie Classic basierende Passion-Modell bietet elektrisch verstellbare und beheizbare Außenspiegel, Nebelscheinwerfer mit LED-Tagfahrlicht und 14-Zoll-Leichtmetallfelgen. Im Plus-Paket fährt der Kleinstwagen zusätzlich mit 15-Zöllern, Klimaautomatik und Einparkhilfe hinten vor. Der i10 ist für den 1.0 Liter-Benzin-Motor mit 49 kW/67 PS sowie für die 1.2-Liter-Benzin-Variante mit 64 kW/87 PS als Sondermodell zu haben.

Neben Leichtmetallrädern und abgedunkelten Scheiben ab der B-Säule, sorgen beim i20 ein Lederlenkrad mit farbigen Ziernähten, farbige Applikationen im Armaturenbrett, ein schwarzer Dachhimmel sowie der eingestickte Modellname in den Sitzen für optische Unterschiede. Hier werden 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, Sitzheizung und beheizbares Lenkrad geboten. Im optionalen Plus-Paket gibt es 16-Zoll-Leichtmetallräder, LED-Rückleuchten und ein Radio-Navigationssystem mit Rückfahrkamera hinzu. Den i20 Passion gibt’s als 1,2-Liter-Benziner mit 62 kW/84 PS, 1,0-Liter-Turbo zu 74 kW/100 PS oder 88 kW/120 PS und als 1,1-Liter-Diesel mit 55 kW/75 PS.

Die i30-Modelle bieten als ‚Passion‘ 16-Zoll-Leichtmetallräder, Rückfahrwarner und LED-Rückleuchten. Außerdem kommen unter anderem dunkel getönte Scheiben sowie Designdifferenzierungen hinzu. Das Plus-Paket rollt hingegen auf Leichtmetallreifen im Format 17-Zoll vor und bietet ein Radio-Navigationssystem inklusive Rückfahrkamera. Der i30 ist als Sondermodell für die 1,4-Liter-‚blue‘-Motorisierung mit 74 kW/100 PS für den 5-Türer sowie den Kombi erhältlich. Auch der 1,6-Liter-Benziner mit 99 kW/135 PS, der 1.6-Liter mit Doppelkupplungsgetriebe sowie die 1,6-Liter-Dieselvariante mit 81 kW/110 PS (auch mit DCT) stehen für die Sondermodelle zur Auswahl.

Als vierte Modellreihe ist der City-Van ix20 ab dem Frühjahr 2016 als Passion-Sondermodell im Handel erhältlich. Auf Basis der Classic-Version sind besondere Highlights hier ebenfalls unter anderem Leichtmetallfelgen im Format 16-Zoll, beheizbare Vordersitze und ein beheizbares Lenkrad. Im Passion Plus-Paket kommen außerdem ein Navigationssystem mit Rückfahrkamera, Klimaautomatik sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage hinzu. Die Optik wird im Innenraum durch eine Mittelkonsole in Klavierlackoptik und verchromte Türgriffe innen komplettiert. Den ix20 gibt es als ‚blue‘ 1.4-Liter-Benziner mit 66 kW/90 PS. Die verbrauchsarme Benziner-Variante wird außerdem durch den ‚blue‘ 1.6-Liter Ottomotor mit 92 kW/125 PS – wahlweise auch mit Automatikgetriebe – sowie ein 1.6-Liter-Dieseltriebwerk mit 85 kW/116 PS ergänzt. (dpp-AutoReporter/wpr)

 


Beitrag zuletzt aktualisiert am 10. März 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*