Innovator und Erfolgsmodell: 40.000 Plug-in Hybrid Outlander in Europa

Picture

Weniger als zwei Jahre nach seiner Markteinführung hat der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander in Europa bereits die Verkaufsmarke von 40.000 Einheiten erreicht (Marktregion „MME34″ ohne Russland, die Ukraine und Kasachstan). Beginnend in den Niederlanden und Skandinavien, hatte Mitsubishi das weltweit einzige SUV-Modell mit Plug-in-Hybridantrieb seit Oktober 2013 in ausgewogener Balance aus Produktionskapazität und Nachfrage sukzessive in den einzelnen Märkten etabliert; mittlerweile wird die gesamte Absatzregion versorgt. Die Top-6-Länder nach verkauften Einheiten für diesen Zeitraum sind die Niederlande, Großbritannien, Schweden, Norwegen, Deutschland und Frankreich.

Mit ihrem großen Zuspruch haben die Kunden den japanischen SUV-Crossover zugleich zum erfolgreichsten Plug-in-Hybridmodell Europas gemacht.

Basis dieses beeindruckenden Erfolges ist ein wegweisendes Gesamtkonzept, bestehend aus modernsten Technologien und Alleinstellungsmerkmalen wie einem Twin-Motor-Allradkonzept und verschiedenen automatischen Antriebsmodi – kombiniert mit den Praxiseigenschaften eines vollwertigen Fünfsitzers mit 463 Litern Ladevolumen und der Förderung durch steuerliche Vorteile. (dpp-AutoReporter/sgr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 24. Juni 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*