Italien gegen Deutschland: Lancia Delta und Golf GTI

Sie waren die Helden der späten 80er: der Golf GTI und der Lancia Delta Integrale. Zwei Jahrzehnte später gibt es den Lancia Delta bereits in der dritten Generation und den Golf GTI als Modell VI. Die GRIP-Moderatoren Matthias Malmedie und Helge Thomsen stellen die Frage, ob früher wirklich alles besser war und machen den Test der Generationen: Kult gegen Hightech.

Grip Motormagazin logo

 Der Lancia Delta Integrale war in den Jahren von 1987 bis 1992 sechs Mal Rallye-Marken-Weltmeister und ist damit fast schon eine Legende. Der alte Lancia ist wuchtig und kantig und wirkt daher sehr sportlich. Im Vergleich dazu setzt Lancia beim neuen Delta mit stilvollem Innenraum und italienischem Design auf Komfort und Eleganz. Optisch unterscheiden sie sich also sehr. Und wie sieht es mit der Kraft aus? Der alte Lancia aus dem Jahre 1990 hatte in der Sedici-Version 210 PS. Der neue Delta hat als ganz normale Straßenversion verschiedene Motoren zu bieten mit bis zu 200 PS. GRIP findet heraus, wie viel Fahrspaß in dem neuen und dem alten Italiener steckt!

Nicht nur bei den Italienern sondern auch in Deutschland hat sich in den letzten 20 Jahren einiges geändert. Der VW Golf GTI von 1989 ist alles andere als ein Massenprodukt. Mit einer Produktionszahl von nur 5.000 Stück ist er heute eine Rarität. Er trat damals an, um mit 210 PS, G-Lader und 16 V dem so erfolgreichen „Lancia Delta Integrale“ Konkurrenz zu machen. Zwei Jahrzehnte später erscheint der Golf GTI mit Doppelkupplungsgetriebe, 210 PS und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,9 Sekunden. Das sind äußerst sportliche Werte im Segment der Kompaktklasse.

GRIP testet die vier Modelle: Was hat sich im Laufe der Jahre verändert? Ist „neu“ wirklich besser als „alt“? Und welches Modell kann das Herz der GRIP-Moderatoren Matthias Malmedie und Helge Thomsen erobern?

Kult oder Hightech – was überzeugt? Am Sonntag, den 29. November 2009, ab 18.00 Uhr bei RTL II.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 23. Juni 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*