Jan Kisiel holt Titel im Audi Sport TT Cup

Picture

Die Entscheidung ist gefallen: Jan Kisiel ist erster Titelträger im Audi Sport TT Cup. Der 21-jährige Pole sicherte sich mit Platz fünf im elften von zwölf Saisonläufen vorzeitig den Titel im neuen Audi- Markenpokal. Das erste Rennen auf dem Hockenheimring gewann der Audi-Le- Mans-Starter René Rast – als erster Gastfahrer in der jungen Historie dieses Cups.

Kisiel feierte seinen Titelgewinn in vollen Zügen. „Das ist ein unglaubliches Gefühl. Derzeit läuft es einfach perfekt für mich“, sagte der Warschauer. Mit 213 Punkten auf dem Konto ist der Pole im zweiten Rennen am Sonntag nicht mehr von der Spitze der Fahrerwertung zu verdrängen. Kisiel hat vor dem letzten Lauf der Saison 28 Zähler Vorsprung auf den Zweitplatzierten Nicolaj Møller Madsen (185 Punkte).

René Rast feierte im ersten Lauf den Sieg. Als Gastfahrer musste der 28-Jährige auf dem Podium der permanenten Fahrer aber dem 17-jährigen Finnen Joonas Lappalainen den Vortritt lassen. Der jüngste Fahrer im Feld feierte nach zwei zweiten Plätzen in Oschersleben seinen ersten Erfolg im Audi Sport TT Cup und ist der siebte Laufsieger in dieser Saison. Nur ein Fahrer konnte in diesem Jahr mehr als ein Rennen gewinnen: Jan Kisiel, der gleich fünf Läufe für sich entschied. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 21. Oktober 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*