Jeff Koons BMW Art Car

„Es erfüllt uns mit großem Stolz, Jeff Koons‘ Art Car in die USA zu bringen, um es in Nordamerika erstmals der Öffentlichkeit zu präsentieren“, so Ludwig Willisch, Präsident und CEO, BMW Nordamerika. „Koons wollte ein BMW Art Car gestalten, um sich in die Tradition von Roy Lichtenstein, Andy Warhol und anderen großen amerikanischen Künstlern einzureihen – darum freuen wir uns sehr, die Fahrzeuge von Koons und Warhol gemeinsam auf derselben Veranstaltung zeigen zu können.“

BMW M3 GT2 Art Car Rear
Rückseite vom Jeff Koons BMW Art Car mit Spoiler

Wie auch in den letzten Jahren stellt BMW den offiziellen VIP Shuttle Service für die Gäste der Messe. Mit den Fahrzeugen werden die einzelnen Veranstaltungsorte und Messestandpunkte optimal miteinander vernetzt. Die diesjährige Fahrzeugflotte des Shuttle Service wird neben Limousinen der BMW 7er Serie ebenfalls einige neue BMW i3 Elektrofahrzeuge umfassen. Der BMW i3 ist das weltweit erste von Grund auf für rein elektrische Mobilität konzipierte Premium-Automobil. Mit einer Fahrgastzelle aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK) und BMW eDrive Technologie auf emissionsfreies Fahren ausgelegt, läutet das erste Serienmodell der nachhaltigen BMW i Marke eine neue Ära der Mobilität ein. Darüber hinaus feiert der BMW i8, der Hochleistungs-Plug-in-Hybrid der i Marke, sein Ostküsten-Debüt auf einem Empfang am 5. Dezember im SLS Hotel in South Beach.

Jeff Koons mit dem Art Car vor dem Eiffel Turm
Jeff Koons stellt das 17. BMW Art Car (ein BMW M3 GT2) vor dem Eiffel Turm in Paris vor.

Zum zwölften Mal findet vom 5. bis 8. Dezember 2013 die Art Basel in Miami Beach in Florida statt. Mehr als 250 führende Galerien aus Nordamerika, Europa, Lateinamerika, Asien und Afrika präsentieren Positionen von über 2.000 Künstlern des 20. und 21. Jahrhunderts. Neben den Kunstwerken auf dem Hauptmessegelände lassen die zahlreichen künstlerischen Interventionen im Collins Park und im SoundScape Park auch in diesem Winter wieder Miami Beach zum Dreh- und Angelpunkt der internationalen Kunstwelt werden. Seit vielen Jahren unterstützt BMW die Art Basel in Miami Beach und engagiert sich 2013 wieder mit einer eigenen Veranstaltung auf der Kunstmesse.

BMW GT2 Art Car Front
Jeff Koons BMW Art Car Frontansicht vom fertig bemalten Fahrzeug

Neben der Art Basel mit den Messen in Basel, Miami Beach und Hong Kong fördert BMW weltweit weitere Kunstmessen wie die Frieze Art Fair London und New York, die Art Toronto, Art Amsterdam, TEFAF Maastricht und die Paris Photo in Paris und Los Angeles sowie die abc – art berlin contemporary und die Initiativen Gallery Weekend Berlin und Independent Collectors. Darüber hinaus kooperiert die BMW Group nachhaltig mit kulturellen Institutionen und Kunstschaffenden weltweit, unter anderem mit Projekten wie dem Preis der Nationalgalerie für junge Kunst und BMW Tate Live.

M3 GT2 im Rennen
High Speed Aufnahme auf der Rennpiste.

Mehr Informationen und Bildmaterial zu der vollständigen Art Car Collection finden Sie unter folgendem Link: www.bmw-artcartour.com

Über die Art Basel

Die Art Basel veranstaltet die weltweit wichtigsten Kunstmessen für moderne und zeitgenössische Werke an den Standorten Basel, Miami Beach und Hong Kong. Jede Messe ist durch ihre Veranstaltungsstadt und Region einzigartig, was sich in den teilnehmenden Galerien, den vorgestellten Kunstwerken und dem Inhalt des Rahmenprogramms spiegelt, das für jede Ausgabe in Zusammenarbeit mit lokalen Institutionen organisiert wird. Neben ambitionierten Ständen mit führenden Galerien aus der ganzen Welt rücken die einzigartigen Ausstellungssektoren jeder Messe die neusten Entwicklungen in den visuellen Künsten in den Vordergrund und liefern den Besuchern dadurch neue Ideen, neue Inspiration und neue Kontakte in der Kunstwelt. www.artbasel.com

M3 GT2 Duell
Zwei BMWs im Kampf um dem vorderen Platz

Das kulturelle Engagement der BMW Group

Seit mehr als 40 Jahren ist die internationale Kulturförderung der BMW Group mit inzwischen über 100 Projekten weltweit essentieller Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Schwerpunkte des langfristig angelegten Engagements setzt die BMW Group in der zeitgenössischen und modernen Kunst sowie in klassischer Musik, Jazz, Architektur und Design. 1972 fertigte der Künstler Gerhard Richter drei großformatige Gemälde eigens für das Foyer der Münchener Konzernzentrale an. Seither haben Künstler wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Olafur Eliasson, Jeff Koons, Zubin Metha, Daniel Barenboim und Anna Netrebko mit BMW zusammengearbeitet. Außerdem beauftragte das Unternehmen Architekten wie Karl Schwanzer, Zaha Hadid und Coop Himmelb(l)au mit der Planung wichtiger Unternehmensgebäude. 2011 feierte das BMW Guggenheim Lab, eine internationale Initiative der Solomon R. Guggenheim Foundation, des Guggenheim Museums und der BMW Group, seine Weltpremiere in New York. Bei allem Kulturengagement erachtet die BMW Group die absolute Freiheit des kreativen Potentials als selbstverständlich – denn sie ist in der Kunst genauso Garant für bahnbrechende Werke wie für Innovationen in einem Wirtschaftsunternehmen.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 19. Februar 2018

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.