Kodo á la Milanese: Mazda-Design auf der Mailänder Designwoche

Picture

Mazda fördert als Hauptsponsor der diesjährigen Brera District Fuorisalone, die vom 14. bis zum 19. April 2015 anlässlich der Milan Design Week stattfindet. Der japanische Automobilhersteller präsentiert neue Kreationen zu seinem Designkonzept „Kodo – Soul of Motion“ und veranstaltet verschiedene Events im neuen Mazda Design Space. Mazda führt mit diesem Engagement konsequent seine Philosophie im Sinne interdisziplinärer Initiativen im Bereich Design fort.

„Kreativität und Design räumen wir einen großen Stellenwert ein. Für neue Inspirationen blicken wir gerne über den Tellerrand hinaus. Unsere Präsenz in Mailand ist eine wunderbare Gelegenheit, um Design aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und daraus zu lernen“, so Wojciech Halarewicz, Vice President Communications bei Mazda Motor Europe. „Ob Mode, Möbel oder vieles mehr – Mailand gilt weltweit als Designmetropole. Ein idealer Ort, um Kreativität zu entdecken und unser Kodo-Design-Konzept auf andere Disziplinen zu übertragen.“

Erstmalig in 2012 am Serienmodell Mazda CX-5 präsentiert, stellt KODO die Basis für das preisgekrönte Fahrzeugdesign von Mazda. Die eigens entwickelte Designsprache versteht sich als interdisziplinäres Experimentalfeld in Zusammenarbeit mit wechselnden Partnern und Themen. So folgte auf der Milan Design Week 2013 die Präsentation des einzigartigen, von Mazda Chefdesigner Ikuo Maeda entworfenen Kodo-Stuhls, in dem sich Bewegung, Ästhetik und Präzision vereinen – genau wie in den Fahrzeugen von Mazda. Das futuristische Möbelstück sowie weitere von Kodo inspirierte Designstücke werden auch dieses Jahr in Mailand gezeigt.

Um Designer zu zelebrieren, die mit gängigen Konventionen brechen, öffnete der Mazda Design Space bereits im Februar zur Mailänder Fashion Week seine Türen. Gemeinsam mit Vogue Italia förderte der Automobilhersteller zwei emporstrebende Modedesigner. Das italienische Label Comeforbreakfast und der Japaner Yasutoshi Ezumi überraschten mit innovativen Interpretationen von Kodo zur Präsentation des neuen Mazda MX-5.„Mit einem hohen Maß an künstlerischer Freiheit erweitert KODO durch das Experimentieren jenseits der Automobilwelt den Horizont“, sagt Kevin Rice, der Design-Direktor bei Mazda Motor Europe. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 25. März 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*