Langer BMW X1 – mehr Raum für Chinesen

Picture

Der neue BMW X1 in der Langversion soll besonders hohe Anforderungen an den Raumkomfort im Fond, an Variabilität und Qualität erfüllen. Mit deutlich gewachsenen Abmessungen und einer erhöhten Sitzposition verkörpert er typische Eigenschaften eines Sports Activity Vehicle. Unter dem Blech steckt eine neue Generation von Motoren mit BMW TwinPower Turbo Technologie und die jüngste Ausführung des Allradantriebs BMW xDrive. Der verlängerte X1 wird zur Markteinführung in China in drei Antriebsvarianten angeboten. Der BMW X1 sDrive18Li wird von einem Dreizylinder-Ottomotor mit 100 kW/136 PS angetrieben. In den Modellen BMW X1 sDrive20Li und BMW X1 xDrive20Li kommt ein 141 kW/192 PS starker Vierzylinder-Ottomotor zum Einsatz. Ein weiterer Vierzylinder-Antrieb sorgt im BMW X1 xDrive25Li für eine Spitzenleistung von 170 kW/231 PS.

Der Dreizylinder-Motor der Einstiegsvariante 18Li wird serienmäßig mit einem 6-Gang Steptronic Getriebe kombiniert, bei allen weiteren Modellen gehört ein 8-Gang Steptronic Getriebe zur Serienausstattung. Die Modelle BMW X1 sDrive18Li und BMW X1 sDrive20Li verfügen über einen auf markentypische Dynamik ausgelegten Vorderradantrieb. Beim neuen BMW X1 xDrive20Li und beim neuen BMW X1 xDrive25Li sorgt ein intelligenter Allradantrieb in einer effizienzoptimierten Ausführung für eine jederzeit bedarfsgerechte Verteilung des Antriebsmoments zwischen den Vorder- und den Hinterrädern.

Der neue BMW X1 bietet eine umfangreiche Ausstattung inklusive Panoramadach, Notlaufreifen, Außenspiegelpaket (inklusive Anklappfunktion, Außenspiegel beheizt, Spiegel-Memory und Bordsteinautomatik), Park Distance Control (PDC) hinten, Komfortzugang, Sitzverstellung elektrisch mit Memoryfunktion, Klimaautomatik für Fahrer und Beifahrer und Belüftung für den Fond, vertikales und hochauflösendes 6,5 Zoll Farbdisplay, iDrive-Bediensystem und mehr.

Zur weiteren Ausstattung gehören außerdem das BMW Head-Up Display, das fahrrelevante Informationen direkt auf die Windschutzscheibe projiziert. Dieses System wird mit dem Paket Navigation Plus kombiniert, welches ein Navigationssystem, ein 8,8 Zoll Display und einen Touch Controller beinhaltet. Weiterhin gehören dazu die Dynamische Dämpfer Control, LED-Scheinwerfer, das Fahrerassistenzsystem Driving Assistant, die automatische Öffnungs- und Schließvorrichtung der Heckklappe, Rückfahrkamera, Sitzheizung für die Vordersitze, automatisches Parkassistenzsystem, Geschwindigkeitsregelung, ConnectedDrive, Real Time Traffic Information etc.

Das Gepäckraumvolumen beträgt je nach Stellung der Fondsitzbank zwischen 465 und 675 Liter und bei Standardsitzstellung gemessen liegt das Gepäckraumvolumen bei 505 Liter und damit um mindestens 45 Liter über dem Wert des Vorgängermodells. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*