Lego bringt den Mercedes-Benz Arocs

In Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz bringt Lego nach dem Unimog nun mit dem Arocs 3245 Kipper ein weiteres Lkw-Modell auf den Markt. Das in der Produktreihe Technic erscheinende Fahrzeug ist mit 2753 Bauteilen, batteriebetriebenen „Power Functions“, die die elektronische Steuerung des Modells ermöglichen, und mehreren Pneumatikkomponenten eines der komplexesten Modelle im Lego-Technic-Sortiment und das bisher größte.
Für die Entwickler standen Authentizität, Funktionalität und anspruchsvolles Bauen an erster Stelle. Sie besuchten daher im Vorfeld auch das Lkw-Produktionswerk von Mercedes-Benz in Wörth. Das Modell ist 31 Zentimeter hoch, 14 Zentimeter breit und 54 Zentimeter lang. Der Kühlergrill im Baggerzahn-Design, Handlauf, Trittstufen, und vieles mehr geben das Original wieder. Mit dem Set führt Lego auch das aktualisierte pneumatische System ein. Es erlaubt ausfahrbare Stützfüße, einen automatisierten Kranarm, eine Greifklaue und die Kippfunktion. Das Führerhaus kann nach vorne geklappt werden und gibt den nachgebildeten Motor frei. Als 2-in-1-Modell kann der Arocs auch zu einem über 77 Zentimeter langen Autokran-Sattelzug umgebaut werden.

Der Mercedes-Benz Arocs 3245 Kipper von Lego Technic ist ab dem 1. August 2015 im Handel erhältlich. Er kostet 199,99 Euro. (ampnet/jri)

Bilder zum Artikel

Mercedes-Benz Arocs 3245 von Lego Technic.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Lego

Mercedes-Benz Arocs 3245 von Lego Technic.

Mercedes-Benz Arocs 3245 von Lego Technic.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Lego

Mercedes-Benz Arocs 3245 von Lego Technic.

Mercedes-Benz Arocs 3245 von Lego Technic.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mercedes-Benz Arocs 3245 von Lego Technic.

Mercedes-Benz Arocs 3245 von Lego Technic.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler

Mercedes-Benz Arocs 3245 von Lego Technic.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 25. Juli 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*