Leichtfüßiger Lotus

Picture

63.000 Pfund Sterling (rund 88.700 Euro) verlangt der britische Sportwagenhersteller Lotus für eines der insgesamt 50 Exemplare, auf die der ‚Exige 360 Cup‘ limitiert ist – sichtbar verbürgt durch eine Plakette im Innenraum. Er übertrumpft sein Basismodell Exige V6 Cup um zehn PS: 276 kW/376 PS machen sich nun über sehnige 1130 Kilogramm Leergewicht her. Innen herrscht motorsportlich-spartanische Sachlichkeit, außen verbergen weder große Kühllufteinlässe, noch der aggressiv gestylte Frontsplitter, noch der mächtige Flügel nebst Diffusor am Fahrzeugheck und erst recht nicht der Sportauspuff, dass das kompakte Coupé immer gerade auf dem Weg zur nächstgelegenen Rennstrecke unterwegs zu sein scheint. Dort bewähren sich auch der strömungsgünstig flache Unterboden und die ‚Launch Control‘ für den perfekten Rennstart. Auf Rundtrecken optimiert ist auch die in zwei Härten einstellbare Federung und das elektronische Vierstufen-Menü mit den Wahlmöglichkeiten Normal, Sport, Rennsport und ‚Aus‘. An Extras gibt z.B. leichtere Karbon-Schalensitze, verstellbare Überrollbügel, Feuerlöscher, Not-Aus-Schalter, ein abnehmbares Lenkrad für beleibte Einsteiger – und für die weichgespülte Fraktion Alcantara im Innenraum und sogar eine gewichtstreibende Klimaanlage. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 20. August 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*