Maserati öffnet in Salzburg einen Store zur Festspielzeit

Picture

Maserati bereitet sich eine Bühne in Salzburg/A. Ab sofort zeigt sich die italienische Marke für mehrere Wochen mit einem Pop-up-Store in der zentral gelegenen Pappas Boutique. Die österreichische Pappas-Gruppe ist neuer Vertriebspartner für die Mozartstadt und für Wien. Dies ist ein wichtiger Schritt, um die Marke sowohl lokal als auch regional zu verankern. Da zeitgleich die bekannten Salzburger Festspiele Gäste aus aller Welt in die Stadt ziehen, besitzt das Maserati Markenschaufenster auch eine internationale Ausstrahlung.

Die Lage der Pappas-Boutique ist am Bürgerspitalplatz/Ecke Getreidegasse, die durch Mozarts Geburtshaus weltberühmt ist. In dem ehemaligen Showroom verkauften einst die beiden Gründer des Handelsunternehmens ihre ersten Automobile. Später wurden die viel zu klein gewordenen Räumlichkeiten in eine Event-Location für wechselnde Anlässe verwandelt – von Kunstausstellungen bis zum Maserati Pop-up-Store.

Kunden und Interessenten können hier in die Welt von Maserati eintauchen: Neben hochwertigen Fotografien aus der Historie und von Highlights der exklusiven Lifestyle-Aktivitäten der Marke bietet die Boutique die Gelegenheit zum Kennenlernen der aktuellen Modellpalette. Dazu ist über den gesamten Zeitraum auch ein Ghibli Diesel ausgestellt. Im Herbst wird der eigentliche Maserati Showroom der Pappas-Gruppe in Salzburg fertiggestellt. Künftig hat die Marke mit dem Dreizack dann ihre Heimat an der Innsbrucker Bundesstraße in Salzburg. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 5. August 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*