Mazda Europa: Tanaka leitet Entwicklungszentrum Oberursel

Picture

Matsuhiro Tanaka (55) ist seit 1. September 2016 neuer Leiter des europäischen Mazda Forschungs- und Entwicklungszentrums in Oberursel bei Frankfurt. Er löst Kenichiro Saruwatari (51) ab, der die Position seit Februar 2014 bekleidete und nun als stellvertretender General Manager zukünftig die Product Division von Mazda am Unternehmensstammsitz in Japan leiten wird.

Nach seinem Abschluss im Ingenieurswesen an der Yamaguchi University in Japan begann Ingenieur Tanaka im Jahr 1984 bei Mazda, wo er zunächst in verschiedenen Funktionen im Bereich Crashtests und Sicherheit tätig war. Seit März 2003 durchlief er diverse Stationen vorwiegend in der Fahrzeugentwicklung und verantwortete unter anderem als General Manager den Bereich Vehicle Testing & Research.

„Matsuhiro Tanaka bringt eine Fülle an Erfahrungen in der Fahrzeugentwicklung mit, von der wir hier in Europa mit Sicherheit profitieren werden“, sagt Jeff Guyton, Mazda Motor Europe President & CEO. „Wir sind erfreut, solch einen Top-Manager mit über dreißigjähriger Erfahrung bei Mazda, nun bei uns in Oberursel zu haben.“ (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 4. Oktober 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*