Mazda ist erneut Partner des Weltgipfels der Friedensnobelpreisträger

Picture

Mazda unterstützt zum dritten Mal den Weltgipfel der Friedensnobelpreisträger, dessen 15. Auflage in diesem Jahr vom 12. bis 14. November in Barcelona/E veranstaltet wird. Das Gipfeltreffen findet unter dem Motto ‚Advocating for Refugees. Achieving World Peace‘ statt und greift damit die Themen Weltfrieden und Flucht auf. Es versammeln sich Friedensnobelpreisträger und Vertreter friedensfördernder Organisationen aus aller Welt, um sowohl über konventionelle als auch unkonventionelle Lösungen für eine friedlichere Welt zu diskutieren. Unter den anwesenden Friedensnobelpreisträgern sind dieses Jahr die jemenitische Journalistin und Menschenrechtsaktivistin Tawakkol Karman, die iranische Juristin und Aktivistin Shirin Ebadi und Óscar Arias Sánchez, der ehemalige Präsident von Costa Rica. Darüber hinaus werden Vertreter von internationalen friedensfördernden Organisationen teilnehmen, wie das International Peace Bureau, die International Labour Organisation und die International Physicians for the Prevention of Nuclear War.

Mazda unterstützt den Weltgipfel der Friedensnobelpreisträger finanziell und durch Bereitstellen einer Fahrzeugflotte bestehend aus Mazda6, Mazda CX-3, Mazda CX-5 und Mazda MX-5, die die Teilnehmer zu den Hauptveranstaltungsorten shutteln. Wie bereits in den letzten Jahren, nehmen die Japaner auch aktiv am Programm teil und veranstalten einen Workshop ‚Modern Tools of Advocacy‘, der etwa 200 junge Führungspersönlichkeiten aus aller Welt vernetzen und sie ermutigen soll, einen Schritt weiterzudenken und mit Konventionen zu brechen – im Mazda Space, wo auch ein ‚Mazda Award Make Things Better Award‘ausgelobt wird. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 16. November 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*