Mercedes-AMG C 63 S und C 63: Kraftvoller Hochleistungssportler

Picture

Authentische Dynamik und leidenschaftliche Faszination: Der neue Mercedes-AMG C 63 ist konsequent auf Performance ausgelegt. Überwältigende Fahrleistungen und ein emotionaler Motorsound liefert der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor: Das neue Aggregat ist eng mit dem Motor verwandt, der im Mercedes-AMG GT für atemberaubenden Vortrieb sorgt. Das Leistungsspektrum reicht von 350 kW (476 PS) im C 63 bis zu 375 kW (510 PS) im C 63 S. Durch seine beeindruckende Fahrdynamik mit Querbeschleunigungen und Grip auf äußerst sportlichem Niveau ist der C 63 wie geschaffen für schnelle Runden auf der Rennstrecke. Fahrdynamik-Highlights, wie das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk, das mechanische Hinterachs-Sperrdifferenzial – im C 63 S elektronisch gesteuert – oder der DYNAMIC SELECT Schalter mit AMG-spezifischen Fahrprogrammen zeigen deutlich den kompromisslosen Einfluss der zahlreichen Motorsporterfolge von Mercedes-AMG.

Das V8-Topmodell der C-Klasse steht in vier Varianten zur Wahl: Limousine und T-Modell sind als Mercedes-AMG C 63 S und C 63 lieferbar. Der C 63 S ist noch mehr auf Fahrdynamik ausgerichtet. Mit einem konkurrenzlos niedrigen Verbrauchswert von 8,2 Liter je 100 Kilometern (NEFZ gesamt) ist der C 63 das sparsamste Achtzylinder-Automobil im High-Performance-Segment und setzt damit einen neuen Benchmark.

Die Modelle im Überblick:

Im Wettbewerbsumfeld nimmt der C 63 eine Ausnahmeposition ein. Die neuen High-Performance-Fahrzeuge aus Affalterbach sind als einzige im Segment mit einem Achtzylinder-Biturbomotor ausgestattet. Das Resultat: eine sportliche Kraftentfaltung, eine enorme Durchzugskraft sowie – als typisches AMG Markenzeichen – ein hochemotionaler Motorsound. Dank überlegenem Leistungs- und Drehmomentangebot profitiert der Fahrer von konkurrenzlosen Fahrleistungen: Die Beschleunigung von null auf 100 km/h absolviert der C 63 S in 4,0 Sekunden, der C 63 in 4,1 Sekunden (T-Modell: 4,1 bzw. 4,2 Sekunden). Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 250 km/h (elektronisch begrenzt). Mit einem Leistungsgewicht von 3,2 kg/PS (C 63 S) bzw. 3,4 kg/PS (C 63) rangieren die neuen AMG V8-Topmodelle ebenso an der Spitze in ihrem Segment.

Der C 63 nimmt nicht nur bei den Motordaten und Fahrleistungen die Spitzenposition ein, auch beim Kraftstoffverbrauch setzt er neue Maßstäbe: Mit einem Wert von 8,2 Liter je 100 Kilometer (NEFZ gesamt, entspricht 192 g CO2/km,) beweist das High-Performance-Automobil aus Affalterbach höchste Effizienz und führt sein Segment an. Damit nicht genug: Der C 63 ist das sparsamste Achtzylinder-High-Performance-Fahrzeug weltweit. Verglichen mit dem Vorgängermodell C 63 AMG konnte eine beachtliche Absenkung des Kraftstoffverbrauchs realisiert werden: Der neue Mercedes-AMG C 63 konsumiert rund 32 Prozent weniger Kraftstoff als der direkte Vorläufer mit 6,3-Liter-V8-Saugmotor – bei noch mehr Performance und emotionaler, markentypischer AMG V8-Klangkulisse. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 27. Februar 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*