Mercedes mit sechs Spitzenplätzen bei Restwertprognose für 2019

Picture

Die Mercedes-Benz S-Klasse, die C-Klasse sowie der CLA, der GLA und das smart fortwo cabrio electric drive wurden von ‚Focus Online‘ und dem Marktforschungsinstitut Bähr & Fess Forecast zu den wertbeständigsten Fahrzeugen in ihrer Klasse gekürt. Nach Einschätzung des Instituts werden diese Neufahrzeuge vier Jahre nach Kauf noch immer Wiederverkaufspreise von bis zu 59% des Neupreises erzielen. Damit sind sie die ‚Restwertriesen Herbst 2019‘.

Eine Auszeichnung für den höchsten prozentualen Werterhalt erhielten vier Mercedes-Benz Modelle: S 300 h, C 160 T-Modell, CLA 180 d sowie GLA 180. Bei einem Wiederverkauf in vier Jahren lassen sie den höchsten prozentualen Restwert in ihrem Segment erwarten. Darüber hinaus erhielt das S-Klasse Modell S 300 h eine Auszeichnung für den in seiner Vergleichsklasse geringsten absoluten Wertverlust in Euro. Das smart fortwo cabrio electric drive erzielte die gleiche Platzierung in der Kategorie Elektrofahrzeuge.

Neben den Segmentsiegern schafften es drei weitere Mercedes-Benz Modelle unter die Top 3. So belegte der E 350 BlueTec den zweiten Platz in seiner Vergleichsklasse. Der B 160 d und der GL 350 d 4Matic erreichten jeweils den dritten Platz in ihren Segmenten.

Das saarländische Marktforschungsinstitut Bähr & Fess Forecast untersucht zweimal pro Jahr den Restwert von Gebrauchtwagen und zeichnet die sogenannten ‚Restwertriesen‘ aus. Für die Print- und Online-Ausgabe des Magazins Focus erstellte das Unternehmen auch in der aktuellen Studie wieder ein Ranking mit Fahrzeugmodellen, die bei einem angenommenen Neuwagenkauf im Oktober 2015 und einem Verkauf im Oktober 2019 den größten Restwert erwarten lassen. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 15. November 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*