Mitsubishi feiert Doppel-Sieg bei der Wahl zum Allradauto des Jahres 2015

Picture

Gleich zwei Mal haben die Leser von AUTO BILD ALLRAD Mitsubishi 4×4 Baureihen mit dem Titel „Allradauto des Jahres 2015″ gekürt. Der Pick-up-Klassiker L200 gewann die Wahl in der Kategorie Allrad-Pick-Ups, der Sportwagen Lancer Evolution siegte bei den Allrad-Pkw über 40.000 Euro, jeweils in der Import-Wertung. Beide Auszeichnungen hat Werner Frey, Geschäftsführer der MMD Automobile GmbH (MMDA), in Frankfurt entgegen genommen.

Der L200 hat sich bereits als Seriensieger bei dieser 1997 zum ersten Mal veranstalteten Ausschreibung etabliert. Der nunmehr 14. Titel der Fachzeitschrift AUTO BILD ALLRAD für den multifunktionalen Pick-up ist von einem besonderen Anlass geprägt. Im Sommer startet der Nachfolger des L200 in neuem, markantem Design, mit herausragendem Allradsystem und kraftvollen Antrieben. Umso beachtlicher, dass die Leser die aktuelle Baureihe erneut zum Allrad Pick-up des Jahres gewählt haben.

Auch der zweite Preisträger, der Lancer Evolution verfügt über eine große Fan-Gemeinde und ist ein wahres Kult-Objekt. Er ist seit 1992 bei Mitsubishi Motors im Programm und war immer wieder Basis für große Erfolge im Motorsport, wie unter anderem fünf Siege bei der Rallye-Weltmeisterschaft WRC eindrucksvoll belegen. Zudem war er gleich mehrmals auf den Siegertreppchen der Wahlen zu den besten Sportwagen zu finden. Bei der aktuellen Leserwahl konnte sich der Lancer Evolution gegen neun Mitbewerber in der Importwertung souverän durchsetzen. Seine jüngste Auszeichnung gewinnt er gewissermaßen posthum, denn mit der aktuell zehnten Generation endet die Ära des beliebten Sportlers in diesem Jahr. (dpp-AutoReporter/hhg)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 27. April 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*