Mitsubishi verdoppelt Ergebnis des Vorjahres-April

Picture

Mitsubishi setzt die im ersten Quartal begonnen Zulassungs-Erfolgsserie auch im April fort. Mit 3422 Neuzulassungen (ohne L200) konnte die MMD Automobile GmbH (MMDA) das Ergebnis des Vorjahresmonats um 105,9 Prozent mehr als verdoppeln und erreichte einen Markanteil von 1,2 Prozent. Kumuliert schloss das Unternehmen die ersten vier Monate mit einem Plus von 70,1 Prozent ab (10.889 gegenüber 6402 Neuzulassungen). Die endgültigen KBA-Segmentzahlen für Elektrofahrzeuge stehen zwar noch nicht fest, aber vorläufige MMDA-Berechnungen ergeben, wie bereits im März, rund 200 Neuzulassungen der beiden Elektromodelle Electric Vehicle und Plug-in Hybrid Outlander.

Meistverkaufte Fahrzeuge aus dem Mitsubishi Modellangebote waren der Kleinwagen Space Star und das Kompakt-SUV ASX. Mitsubishi zählte im April mit 75 Prozent Privatzulassungen wiederum zu den Top-Marken in Deutschland. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 10. Mai 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*