Neuer Hyundai Tucson startet als Sondermodell ab 31.400 Euro

Picture

Der neue Kompakt-SUV Hyundai Tucson steht ab Juli bei den Händlern zur Probefahrt bereit, kann aber ab sofort und bis zum 10. Juli 2015 als Sondermodell bestellt werden. Die Hyundai Tucson Intro Edition bietet ab 31.400 Euro eine erweiterte Serienausstattung. Dabei steht vor allem die Sicherheit im Vordergrund. Die Tucson Intro Edition verfügt beispielsweise über eine aktive Motorhaube. Kommt es zu einem Unfall mit einem Fußgänger, schnellt die Motorhaube ein Stück hoch und wirkt so schweren Kopfverletzungen des Fußgängers entgegen. Auch die neuesten Assistenzsysteme wie der Totwinkelwarner, die Verkehrszeichenerkennung und der aktive Spurhalteassistent sind mit an Bord und tragen zur Sicherheit bei. Darüber hinaus verfügt die Hyundai Tucson Intro Edition über eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, Nebenscheinwerfer, Licht- und Regensensor sowie einen automatisch abblendbaren Innenspiegel.

Zu erkennen ist die Hyundai Tucson Intro Edition an den abgedunkelten Scheiben ab der B-Säule, dem LED-Tagfahrlicht, den LED-Rückleuchten, der Dachreling, den 17-Zoll-Leichtmetallfelgen und dem silberfarbenen Unterfahrschutz vorne und hinten. Im Innenraum zählen unter anderem ein beheizbares Lederlenkrad, die Klimaautomatik und die Sitzheizung vorn zu den serienmäßigen Extras. Außerdem setzt Hyundai im Tucson Sondermodell die neueste Generation seines Navigationssystems inklusive 5-Jahre kostenfreien Kartenupdates, DAB+, Rückfahrkamera und CD-Radio mit Lenkradfernbedienung ein. Zudem erleichtern die Einparkhilfe hinten, elektrische Fensterheber vorne und hinten, elektrisch verstell- und anklappbare Außenspiegel und eine Geschwindigkeitsregelanlage den Alltag in der Stadt, auf der Landstraße und der Autobahn.

Die neue Hyundai Tucson Intro Edition steht in vier Varianten zur Verfügung. Allen gemeinsam sind der serienmäßige intelligent geregelte Allradantrieb, das dynamische Design und das großzügige Platzangebot. Zum Einsatz kommen je nach Kundenwunsch entweder der neue Turbobenziner 1.6l Turbo mit 130 kW/176 PS ab 31.400 Euro oder der 2.0 CRDi-Diesel mit 100 kW/136 PS ab 34.500 Euro. Beide Triebwerke sind standardmäßig mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgerüstet. Während der Dieselfahrer alternativ den Hyundai Tucson Intro Edition auch mit Sechsstufen-Automatik (ab 36.000 Euro) wählen kann, gibt es den Topbenziner auch mit einem Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen (ab 33.350 Euro). Die Wahl von einer der zehn verfügbaren Mineraleffekt- oder Metalliclackierungen kostet 550 Euro extra. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 14. Juni 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*