Nico Rosberg sammelt über 160.000 Euro für Laureus

Picture

Nach einem sehr erfolgreichen Ende der Formel 1-Saison erreicht die #DriveForGood Kampagne von Mercedes AMG Petronas-Fahrer und Laureus-Botschafter Nico Rosberg eine finale Spendensumme von 160.900 Euro zugunsten der ‚Laureus Sport for Good‘ Stiftung.

Im Vorfeld der Laureus World Sports Awards in Shanghai hatte Nico Rosberg bekannt gegeben, dass Mercedes-Benz für jeden Führungskilometer, den er in der Saison 2015 der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft fährt, 100 Euro an Laureus gespendet werden. Nach den Siegen in Spanien, Monaco, Österreich, Mexiko, Brasilien und Abu Dhabi sowie Führungskilometern in weiteren Rennen konnte der Deutsche eine Führungsstrecke von insgesamt 1609 km erfahren.

Die Spende geht direkt an die Laureus Sport for Good Stiftung, die weltweit über 150 Projekte unterstützt. Ziel der Projekte ist es, soziale Probleme junger Menschen zu bekämpfen. Vom Surfen auf den Wellen Kapstadts bis zum Skifahren in den Alpen – Laureus kämpft mit der Kraft des Sports gegen Jugendkriminalität, Gangs, HIV/AIDS, Diskriminierung und soziale Ausgrenzung. Jeder der über 150 Laureus-Botschafter, gemeinsam mit den mehr als 50 Sportlegenden der Laureus Academy, bringt seine Erfahrung und seine persönliche Expertise in die Laureus Sport for Good Projekte mit ein.

Mercedes-Benz ist einer der Gründungspartner der Stiftung Laureus Sport for Good Foundation, die ein grundlegender Bestandteil der gesellschaftlichen Verantwortung der Marke ist. Die Unterstützung der Laureus Sport for Good Foundation ist das wichtigste Corporate Social Responsibility Engagement von Mercedes-Benz, das marktübergreifend weltweit etabliert ist. Seit der Stiftungsgründung im Jahr 1999 unterstützt und fördert Mercedes-Benz die Ziele und Werte dieses weltweiten gemeinnützigen Programms. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 8. Dezember 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*