Nissan GT-R ist „Allradauto des Jahres 2015″

Picture

Der Nissan GT-R ist das „Allradauto des Jahres 2015″. Bei der gleichnamigen Leserwahl der Fachzeitschrift „Auto Bild allrad“ wiederholt der Supersportwagen seinen Vorjahreserfolg: Dank seiner hervorragenden Fahreigenschaften gewinnt das japanische Modell nicht nur souverän die Importwertung in der Kategorie „Allrad-Sportwagen, Coupés und Cabriolets“, sondern landet auch in der Gesamtwertung auf einem sehr guten dritten Platz und sprengt damit die Dominanz deutscher Hersteller.

Der liebevoll „Godzilla“ genannte Nissan GT-R ist der Inbegriff von Sportlichkeit: In nur 2,7 Sekunden sprintet der Supersportwagen von null auf 100 km/h – und weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von 315 km/h. Verantwortlich hierfür ist der Twin-Turbo-Sechszylinder mit vier obenliegenden Nockenwellen, der aus 3,8 Litern Hubraum beachtliche 404 kW/550 PS schöpft. Das maximale Drehmoment gipfelt in 632 Nm. Ein eigens entwickeltes Sechsstufen-Doppelkupplungsgetriebe überträgt die brachiale Kraft auf alle vier Räder. (dpp-AutoReporter/hhg)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 28. April 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*