Nun auch in Mexiko: SKF baut Zusammenarbeit mit Volkswagen aus

Picture

SKF liefert nun auch Radlager und MacPherson-Federbeinlagerungen für den Golf VII, den Volkswagen in Puebla/Mexiko produziert. Das Übereinkommen in Mexiko ergänzt die bestehende Kooperation der beiden Unternehmen in Europa und Asien: In diesen Regionen bestückt SKF den Golf VII bereits mit Lagereinheiten. So erweitert der mexikanische Auftrag die Zusammenarbeit der SKF Gruppe mit Volkswagen auf den nordamerikanischen Markt – und zwar im Rahmen des MQB-Baukastensystems von VW.

Die mexikanische Fabrik von SKF befindet sich in der gleichen Stadt wie das VW-Fertigungswerk. Durch die geografische Nähe lassen sich auch sehr kurzfristige Bestellungen realisieren. Außerdem vermeiden die Partner die negativen Umweltfolgen langer Transportwege. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 26. Juni 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*