Opel Stand wird zur Fanmeile

Picture

Auf der IAA wird es im Opel-Astra Universum sportlich zugehen. Am 19. September gegen 11:00 Uhr stattet Markenbotschafter Jürgen Klopp dem Opel Stand einen Besuch ab und zündet mit Opel Group CEO Dr. Karl-Thomas Neumann die nächste Stufe zur Markteinführung des neuen Astra. Und auch an den darauffolgenden Tagen sind gerade die fußballbegeisterten Messebesucher am Opel-Stand richtig denn Mannschaft, Trainer und Führungsriege der Opel-Partnervereine 1. FSV Mainz 05, Borussia Dortmund und Bayer 04 Leverkusen verwandeln das Frankfurter Astra-Universum in eine Fan-Meile und geben ordentlich Autogramme.

Vor Kurzem versteigerten Klopp und Opel gemeinsam den letzten Dienstwagen des Trainerstars im BVB-Look für den guten Zweck. Der „Opel ADAM driven by Jürgen Klopp“ ist ein Unikat mit jeder Menge Autogramme, darunter die aller Spieler der Borussia aus der vergangenen Saison, von Kult-Stadionsprecher Norbert Dickel, den Dortmunder Spielerfrauen, der BVB-Legende Kalle Riedle und Comedian Jörg Knör, der noch dazu eine Klopp-Karikatur auf die Motorhaube zauberte. Für 20.100 Euro landete das aufsehenerregende Einzelstück unterm Hammer – und wechselt nun live auf der IAA den Besitzer. Den Erlös überreichen Dr. Karl-Thomas Neumann und Jürgen Klopp ebenfalls direkt auf der Messe an die internationale Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“.

Im Mittelpunkt des Interesses steht natürlich auch bei Klopps Besuch auf dem Opel-Stand der neue Astra. In Kürze rollt der Premierenstar zu den Händlern – und vor Ort in Frankfurt präsentiert der Opel-Markenbotschafter die frischen Spots zur Astra-Kampagne. Natürlich so, wie man ihn kennt – frech, unkonventionell und stets mit einem Augenzwinkern in Szene gesetzt. Getreu dem Motto „Ärgert die Oberklasse“. (dpp-AutoReporter/sgr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 14. September 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*