‚OttoCar‘ in Gold und Silber für Volkswagen-Film

Picture

Der Besucherfilm ‚Wolfsburg – Das Werk‘ der Marke Volkswagen Pkw ist erneut ausgezeichnet worden. Bei der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA 2015 in Frankfurt am Main wurde der Film der Besucherdienste der Konzernkommunikation mit zwei OttoCar-Trophäen gewürdigt: Er gewann Gold in der Kategorie ‚Interne Kommunikation‘ und Silber als ‚Imagefilm‘. Der renommierte Award zeichnet die besten Film- und Multimediaproduktionen der Automobilindustrie aus.

Der 18-minütige Film zeigt eindrucksvoll, wie der Volkswagen Golf im Stammwerk Wolfsburg gebaut wird. Die Produktion von Lucky7even Entertainment wird vielen der jährlich rund 180.000 Besucher des Werkes vor der Besichtigung gezeigt. Neben Informationen über die Details des Fertigungsprozesses vermittelt er in emotionalen Bildern die Präzision und Leidenschaft, mit der ‚Das Auto‘ gebaut wird. Volkswagen Partner nutzen den Film, um Kunden die einzigartigen Eindrücke aus der Welt der Automobilfertigung zu vermitteln.

Die OttoCars wurden am Donnerstagabend bei AutoVision, dem internationalen Film- und Multimediafestival der Automobilbranche, zum zwölften Mal verliehen. Werbespots, TV-Sendungen, Informations- und Produktpräsentationsfilme sowie Online- und Multimedia-Produktionen wurden von einer unabhängigen internationalen Experten-Jury bewertet.

Jury-Sprecher Florian Panier: „Der Film ist sehr liebevoll und detailliert geschrieben und umgesetzt worden. Er zeigt buchstäblich die Faszination Auto und Autobau. Der Zuschauer wird nach kürzester Zeit eins mit der Geschichte und dem Volkswagen Werk.“ (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 24. September 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*