Peter Schreyer wird Ehrendoktor

Kia-Chefdesigner Peter Schreyer Ehrendoktor des Royal College of Art. Schreyer ist erst der dritte Automobildesigner, dem die renommierte Londoner Hochschule diese Auszeichnung verleiht

Peter Schreyer, Chefdesigner von Kia Motors, ist zum Ehrendoktor des Londoner Royal College of Art (RCA) ernannt worden. Bei der Verleihungszeremonie in der Royal Albert Hall begründete der Professor Dale Harrow die Ehrung mit „dem herausragenden Werk Peter Schreyers und dem gewaltigen Einfluss, den er auf das moderne Automobildesign und die Studenten des Royal College of Art (RCA) ausübt. Peter Schreyers beherrschter und geistreicher Stil hat das Automobil für das 21. Jahrhundert neu definiert.“

Ehrendoktor Peter Schreyer mit Auto Kia ex_cee'd
Ehrendoktor Peter Schreyer mit seiner Design Studie Kia ex_cee’d – Foto: „obs/Kia Motors Deutschland GmbH“

Schreyer, der im März in Genf mit seiner Cabrio-Studie Kia ex_cee’d Aufsehen erregte, ist nach den italienischen Stardesignern Sergio Pininfarina und Giorgetto Giugiaro erst der dritte Automobildesigner unter den Ehrendoktoren des RCA. Nach seinem Industriedesign-Studium in München studierte Schreyer 1979/80 selbst am RCA. Als Design-Chef von Audi und Volkswagen schuf er unter anderem Audi TT und VW New Beetle. 2006 verließ er den Volkswagen-Konzern, um den neu geschaffenen Posten des Chefdesigners bei Kia Motors anzunehmen.

„Ich freue mich sehr und bin stolz auf diese Auszeichnung“, sagte der 53-Jährige. Unter den Ehrendoktoren des RCA finden sich einige der größten Namen aus Kunst und Design. Mich dort einreihen zu dürfen, ist die höchste Ehre.“

Schreyer weiter: „Die Auszeichnung spornt mich an, für Kia die beste Arbeit meiner Karriere zu leisten. Denn Kia gibt mir die Gelegenheit, das gesamte Design und den Charakter der Marke zu formen. Begonnen haben wir diese spannende Reise mit dem Kia ex_cee’d. Und auf der IAA werden wir vermutlich die ganze Automobilwelt überraschen mit dem, was wir für die Zukunft von Kia planen“, so Schreyer abschließend.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 2. Januar 2019