Pkw-Markt legt im Februar kräftig zu

Der Februar bracht mit 223 254 Neuzulassungen bei Personenwagen einen Zuwachs von 6,6 Prozent gegenüber dem Vergleichsmonat 2014. Die größten Aufwärtsbewegungen im Februar erzielten bei den deutschen Marken Smart (+42,8 Prozent), Porsche (+33,3 Prozent) und Mini (+25,5 Prozent). Auch VW (+18,5 Prozent) und BMW (+13,1 Prozent) waren im zweistelligen Plusbereich. 66,9 Prozent waren gewerbliche Zulassungen.
Bei den Import-Marken sorgten Jeep (+96,5 Prozent), Lexus (+63,4 Prozent) sowie Honda (+39,5 Prozent) und Mitsubishi (+38,0 Prozent) für die höchsten Zulassungsraten in der Monatsbilanz. Bei den Segmenten SUVs (+21,4 Prozent) und Kompaktklasse (+15,2 Prozent) waren die höchsten Zugewinne zu beobachten. Die Geländewagen lagen knapp unter Vorjahresniveau (-0,8 Prozent). Bei den Sportwagen (-13,0 Prozent) und Vans (-11,6 Prozent) gab es deutlich weniger Neuzulassungen als im Vorjahresmonat.

Der Dieselanteil (48,6 Prozent) ging im Februar wieder leicht zurück. Unter den alternativen Energiequellen waren 436 Elektro- und 2061 Hybridantriebe, jeder dritte mit Plug-in-Technologie. Der durchschnittliche CO2 Ausstoß der Neuwagen fiel mit 130,0 g/km um 3,7 Prozent geringer aus als vor einem Jahr.

Am Nutzfahrzeugmarkt war im Februar ein geringfügiger Rückgang zu beobachten (-0,9 Prozent). Die Zugmaschinen (-9,4 Prozent) und Kraftomnibusse (-15,4 Prozent) waren im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls im Minus. Der Februar brachte bei den Krafträdern 8350 Neuzulassungen hervor (-12,7 Prozent).

Insgesamt wurden 256 283 fabrikneue Kraftfahrzeuge (Kfz) in den Verkehr gebracht (+5,1 Prozent). Der Gebrauchtwagenmarkt war im Februar mit insgesamt 608 933 Kfz leicht rückläufig (-0,9 Prozent). 548 481 Pkw wechselten den Halter (+0,9 Prozent). In fast allen anderen Fahrzeugklassen gab es weniger Umschreibungen als im Jahr zuvor.

Bilder zum Artikel

Smart Fortwo und Smart Forfour.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler

Smart Fortwo und Smart Forfour.

Smart Fortwo Twinamic.

Foto:
Auto-Medienportal.Net/Daimler

Smart Fortwo Twinamic.


Beitrag zuletzt aktualisiert am 4. März 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*