Porsche Carrera Cup: Meister Eng siegt auch in Hockenheim

Picture

Der perfekte Saisonabschluss im Porsche Carrera Cup Deutschland gelang dem Meister Philipp Eng. Der 25-Jährige Österreicher sicherte sich am Wochenende auf dem Hockenheimring seinen neunten Saisonsieg, nachdem er sich bereits nach 13 von 17 Läufen in Oschersleben zum Champion gekrönt hatte. Am Sonntag verwies er mit seinem 460 PS starken Porsche 911 GT3 Cup Jeffrey Schmidt/CH und Michael Ammermüller /D auf die Plätze zwei und drei. Den Kampf um Platz zwei der 2015er Meisterschaft konnte Christian Engelhart/D für sich entscheiden. In der Gesamtwertung liegt der Porsche-Routinier mit 199 Punkten um zwei Zähler vor Schmidt. Auf Platz vier des Gesamtklassements rangiert Ammermüller mit 182 Punkten vor Nicki Thiim/DK mit 168 Zählern.

Bester Rookie wurde der Spanier Alexander Toril/E, die Amateur-Wertung gewann Rolf Ineichen/CH. Als beste Mannschaft konnte sich das Team Deutsche Post by Project 1 gegen die Mitstreiter von Lechner Racing durchsetzen.

Für zahlreiche Teams, die zusätzlich im Porsche Mobil 1 Supercup antreten, begann gleich nach Rennende der Transport von Fahrzeugen und Material nach Austin/Texas zum Saisonfinale dieser Serie. Auch dort kann sich Philipp Eng zum Sieger krönen, liegt er doch mit 137 Punkten an der Spitze der Gesamtwertung und trifft erneut auf Christian Engelhart (120 Punkte). (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*