Porsche Cayman R: Kompromisslos zu mehr Fahrdynamik

Porsche-Freunde wissen es: Der Buchstabe R an einem Porsche hat eine sehr besondere Bedeutung. Porsche selbst interpretiert das R als reizvoll, raffiniert und reinrassig. Das gilt auch für den neuen Cayman R, der in diesem Monat für einen Basispreis von 69.830 Euro bei den Händlern steht. Das Mittelmotor-Coupé wiegt 55 Kilogramm weniger als der Cayman S und hat zehn PS mehr unter der Haube. Auch sein speziell abgestimmtes Sportfahrwerk lässt keinen Zweifel aufkommen: Beim Cayman R geht es kompromisslos um Fahrdynamik.

Porsche Cayman R

Angetrieben wird das neue Mittelmotor-Coupé von einem 3,4-Liter-Sechszylinder-Boxermotor mit 243 kW / 330 PS. Die Kraft wird über ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe an die Hinterräder geleitet. Mit dem lässt sich der Spurt aus dem Stand auf 100 km/h in 5,0 Sekunden absolvieren lässt. Als Option steht das Siebengang-Porsche-Doppelkupplungsgetriebe (PDK) zur Wahl, das die Beschleunigungszeit auf 4,9 Sekunden verkürzt. Noch spurtstärker wird der Cayman R mit einem der optionalen Sport Chrono-Pakete, womit er dank Launch-Control in 4,7 Sekunden auf Tempo 100 sprintet. Als Höchstgeschwindigkeit erreicht der R mit Schaltgetriebe 282 km/h, mit PDK 280 km/h. Der Verbrauch des Euro 5-Motors liegt (im Schnitt nach EU-Norm) bei 9,7 l/100 km mit Sechsganggetriebe und bei 9,3 l/100 km mit PDK.

Porsche Cayman R Grün

Cayman R mit einem Plus an Leistung

Hauptverantwortlich für das Leistungsplus ist die veränderte Abgasanlage mit einem neuen Vorrohr sowie eine modifizierte Motorsteuerung. Wie die für den Rennsport bestimmten Motoren ist auch der Sechszylinder des Cayman R nach dem Hochdrehzahlkonzept aufgebaut und gibt seine Maximalleistung von 330 PS bei 7.400 Umdrehungen pro Minute ab, 100 Umdrehungen vor der Drehzahlgrenze. Damit kann der Fahrer die Gangabstufung von Schaltgetriebe oder PDK noch besser ausnutzen und Rundenzeiten verkürzen. Passend dazu ist die Kennlinie der Gaspedalsteuerung betont sportlich ausgelegt, der Cayman R reagiert in Zusammenarbeit mit dem speziell abgestimmten PDK äußerst spontan auf die Fahrerbefehle.

Damit ist klar: Hauptziel bei der Konzeption des Cayman R war es, den Zweisitzer durch konsequente Gewichtseinsparung nochmals in seiner Performance, Fahrdynamik und Agilität zu verbessern. Mit einem DIN-Leergewicht von lediglich 1295 Kilogramm drückten die Porsche-Ingenieure das Leistungsgewicht des Coupés mit serienmäßigem Schaltgetriebe auf 3,9 Kilogramm pro PS, mit PDK liegt es bei vier Kilogramm pro PS. Die größten Einsparungen brachten dabei der Einsatz von Leichtbaukomponenten und der Verzicht auf Komfortausstattungen. Als Option ist – wie bei 911 GT3/GT3 RS und Boxster Spyder – auch eine deutlich leichtere Lithiumionen- Batterie erhältlich. Das neue neue Topmodell der Mittelmotor-Coupés rollt auf den leichtesten 19-Zoll-Rädern, die das gesamte Porsche-Programm zu bieten hat: Der komplette Felgensatz bringt weniger als 40 Kilogramm auf die Waage.

Bestimmung und puristischer Charakter des Cayman R sind auf den ersten Blick sichtbar. Die gestreckte Silhouette der im Vergleich zum Cayman S um 20 Millimeter tiefer über der Straße liegenden Karosserie sorgt in Verbindung mit dem feststehenden Heckspoiler, den silberfarben lackierten Rädern und zahlreichen sportlichen Akzenten im Interieur und Exterieur für ein eigenständiges Erscheinungsbild.

Die schwarz eingefassten Scheinwerfer, schwarze Außenspiegel und der seitliche Porsche-Dekorschriftzug zitieren den Auftritt klassischer Porsche-Rennwagen. Der plakative Schriftzug war Markenzeichen des ersten Porsche mit „R“-Kennzeichnung, des 911 R von 1967. Der entstand für den rennsportlichen Einsatz in einer Kleinserie von 19 Exemplaren. Der „R“ war ein auf dem Serien-Coupé aufgebauter Prototyp mit dem Carrera 6-Motor von 154 kW / 210 PS. Er wog dank vieler Kunststoffteile und einer extremen Magerausstattung nur 830 Kilogramm. (ampnet/Sm)

Daten Porsche Cayman R (PDK)

  • Länge x Breite x Höhe (in m): 4,29 x 1,99 x 1,62
  • Motor: Sechszylinder-Boxermotor, Benzin-Direkteinspritzung
  • Leistung: 243 kW / 330 PS bei 7400 U/min
  • Maximales Drehmoment: 370 Nm bei 4750 U/min
  • Höchstgeschwindigkeit: 280 km/h
  • Beschleunigung 0 auf 100 km/h: 4,9 s; 0 auf 200 km/h: 17 s
  • Verbrauch (Schnitt nach EU-Norm): 9,3 Liter
  • CO2-Emission. 218 g/km (Euro 5)
  • Leergewicht / Zuladung: 1320 kg / 325 kg
  • Kofferraum: vorn 150 Liter, hinten 260 Liter
  • Räder: vorn 8,5J x 19, hinten 10J x 19
  • Reifen: vorn 235/35 ZR 19, hinten 265/35 ZR 19
  • Basispreis: 72 977,55

Mehr in der Porsche Bildergalerie


Beitrag zuletzt aktualisiert am 8. April 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*