Problemlos auf Strecke: Über 250 Autogas-Tankstellen an deutschen Autobahnen

Picture

Für Autogas-Fahrzeuge sind lange Strecken kein Problem: Die Infrastruktur für den Alternativkraftstoff ist im Gegensatz zu anderen alternativen Antrieben in Deutschland flächendeckend ausgebaut: Über 250 Autogas-Tankstellen befinden sich direkt an einer der Autobahnen, über 1600 Tankstellen sind lediglich bis zu fünf km von der Autobahn entfernt. Bundesweit gibt es insgesamt knapp 7000 Autogas-Tankstellen. Damit kann an beinahe jeder zweiten Tankstelle in Deutschland Autogas getankt werden. Europaweit steht Autofahrern ebenfalls ein umfassendes Tankstellennetz für Autogas zur Verfügung: Insgesamt gibt es über 40.000 Autogas-Tankstellen, davon finden sich 20.000 in Deutschland und den Nachbarländern.

Autogas ist der Alternativkraftstoff Nummer 1 in Deutschland und belegt etwa 70 Prozent des Marktes alternativer Antriebe. Hybrid- und Erdgas-Fahrzeuge folgen mit 15 Prozent bzw. 12 Prozent noch vor Elektromobilität mit 3 Prozent Marktanteil. Alternative Antriebe stellen insgesamt 1,6 Prozent des PKW-Bestands.

Flüssiggas (LPG) besteht aus Propan, Butan und deren Gemischen und wird unter geringem Druck flüssig. Der Energieträger verbrennt CO2-reduziert sowie schadstoffarm. Flüssiggas wird als Kraftstoff, für Heiz- und Kühlzwecke, im Freizeitbereich und in der Industrie eingesetzt. Als Kraftstoff in PKW oder LKW eingesetzt wird Flüssiggas Autogas genannt. Einen Überblick über das Tankstellennetz liefert www.autogastanken.de. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 19. August 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*