Rallycross-WM: Spanien-Premiere für Peugeot 208 WRX

Picture

Als Führender der Team-Wertung reist das Team Peugeot-Hansen am kommenden Wochenende (19. -20. September 2015) zur Premiere der FIA-Rallycross-Weltmeisterschaft nach Spanien. Das Ziel für die beiden Peugeot 208 WRX: auf dem Kurs nahe Barcelona den fünften Saisonsieg einzufahren.

Zum ersten Mal seit dem Saisonauftakt in Hockenheim startet die Rallycross-WM wieder unter teilweiser Einbeziehung einer Formel-1-Rennstrecke. Der 1,133 Kilometer lange Rallycross-Kurs setzt sich aus den letzten Kurven der Grand-Prix-Strecke sowie einem speziell konzipierten Schotterabschnitt zusammen. Der Kurs wurde so angelegt, dass er von allen Tribünenplätzen einsehbar ist und den Zuschauern bei der WM-Premiere in Spanien eine tolle Show bietet.

Die Strecke stellt für alle Piloten eine neue Herausforderung dar. Timmy Hansen ist optimistisch, an seine Form der vergangenen beiden Läufe in Norwegen und Frankreich anzuknüpfen. Dort fuhr er mit seinem Peugeot 208 WRX jeweils zum Sieg. Mit einem Hattrick will der Schwede seinen auf 37 Punkte geschmolzenen Rückstand (182 Punkte) auf Tabellenführer Petter Solberg (219 Punkte)weiter verringern. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 23. September 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*