Rallye Dakar: MINI feiert weiteren Doppelsieg

Picture

MINI zeigt bei noch zwei zu absolvierenden Etappen bei der Rallye Dakar 2015 weiterhin eine dominante Leistung. Bislang hat der MINI ALL4 Racing zehn von elf Wertungsprüfungen gewonnen und damit seine enorme Schnelligkeit einmal mehr unter Beweis gestellt.

Nasser Al-Attiyah und sein Co-Pilot Mathieu Baumel sicherten sich am Donnerstag einen weiteren Etappensieg, den mittlerweile fünften bei der diesjährigen Dakar. Sie bauten ihren Vorsprung in der Gesamtwertung um weitere 39 Sekunden aus und liegen nun 29:01 Minuten vor De Villiers/Von Zitzewitz auf Toyota.

„Es sind noch zwei Etappen zu absolvieren und die müssen wir erst einmal überstehen“, sagte Al-Attiyah. „Wir gingen heute kein unnötiges Risiko ein und fanden einen guten Rhythmus. Das ist auf Wertungsprüfungen wie der heute sehr wichtig.“

Orlando Terranova (AR) und Bernardo Graue (AR) lagen 27 Sekunden hinter Al-Attiyah/Baumel und machten damit den zweiten MINI Doppelsieg in Folge perfekt. „Die Route heute war wirklich wunderschön, sie hatte ein bisschen den Charakter einer normalen Rallye-Strecke“, sagte Terranova. „In einigen Passagen war es nass und rutschig und man musste sehr vorsichtig fahren. Deshalb fuhren wir auch nicht am Limit.“ Vladimir Vasilyev/Konstantin Zhiltsov (RU/RU) landeten im MINI ALL4 Racing auf einem starken fünften Platz und kletterten auf Platz sechs der Gesamtwertung. (dpp-AutoReporter/hhg)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 21. Januar 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*