Rallye Dakar: Peugeot auf dem Vormarsch

Picture

Auf der dritten Etappe der Rallye Dakar beeindruckten die Peugeot 2008 DKR mit schnellen Zeiten und verbesserten sich damit weiter im Gesamtklassement. Carlos Sainz liegt im besten Rallye-Löwen auf dem vierten Gesamtrang.

Die dritte Etappe führte von San Juan nach Chilecito und war mit 284 Wertungskilometern deutlich kürzer als die vorangegangene Prüfung, die mit 518 Kilometern die längste Etappe der Rallye war. Die Streckenführung durch eine der schönsten Regionen Argentiniens zeichnete sich durch viele schnelle Passagen aus und kam damit dem zweiradangetriebenen Peugeot 2008 DKR entgegen.

Carlos Sainz fuhr die viertbeste Zeit des Tages und verbesserte sich um zwei Positionen auf den vierten Rang der Gesamtwertung. „Ich bin sehr zufrieden“, sagte der Dakar-Sieger von 2010. „Wir hatten heute überhaupt keine Probleme und ich habe einen guten Rhythmus gefunden. Ich hatte viel Spaß. Wir liegen jetzt auf einer aussichtsreichen Position.“

Dakar-Rekordsieger Stéphane Peterhansel markierte auf der dritten Etappe die siebtbeste Zeit. „Es war sehr staubig, aber davon abgesehen war es eine gute Prüfung“, so der Franzose. „Da wir als 22. in die Etappe gingen, war es zu Beginn schwierig. Anfangs habe ich einige Fahrzeuge überholt, aber dann wurde der Staub immer schlimmer. Die Prüfung war kürzer und leichter als die am Vortag und das Auto war sehr schnell – vor allem auf den geraden, wenig kurvigen Abschnitten. Wir konnten unser Potenzial aufzeigen.“ Peterhansel liegt nach drei von 13 Etappen auf dem 16. Gesamtrang.

Cyril Despres, der seine erste Dakar auf vier Rädern bestreitet, verbesserte sich am dritten Veranstaltungstag ebenfalls. Der fünfmalige Motorradsieger der weltweit härtesten Marathon-Rallye wurde 14. im Tagesklassement und ist nun 20. der Gesamtwertung. „Mir hat es heute sehr viel Spaß gemacht“, bilanzierte der Franzose im Etappenziel. „Ich muss immer noch viel lernen, aber zum Glück habe ich mit Gilles Picard einen sehr erfahrenen Co-Piloten, der mir in schwierigen Situationen hilft.“ (dpp-AutoReporter/hhg)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 11. Januar 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*