Rallye Deutschland: Punktgewinn für die DS3 WRC

Picture

Das ‚Citroën Total Abu Dhabi World Rally Team‘ hat bei der ADAC Rallye Deutschland wertvolle Punkte eingefahren. Mads Østberg/Jonas Andersson belegten den siebten Rang (6 Punkte), Kris Meeke/Paul Nagle kamen nach zwar starker Leistung, aber auch einem Fahrfehler im Endklassement auf den zwölften Platz. Dank eines zweiten Platzes bei der Power Stage erhielten sie zwei Punkte. Bei ihrem Debüt in einem DS 3 WRC beendeten die Nachwuchsfahrer Stéphane Lefebvre und Stéphane Prévot den Weltmeisterschaftslauf in den Top 10 und konnten sich ihren ersten Weltmeisterschafts-Punkt sichern.

Yves Matton, Direktor Citroën Racing, urteilt „Für seine erste Rallye im DS 3 WRC hat sich Stéphane Lefebvre beeindruckend gut geschlagen, was den ein oder anderen überrascht haben wird. Er hat sich präzise an die Instruktionen des Teams gehalten; das Gesamtresultat übertrifft unsere Erwartungen. Seine Zeiten sind beeindruckend – wir freuen uns darauf, ihn bei seinen weiteren Fortschritten zu begleiten.“ Die WRC-Saison wird mit der Rallye Australien vom 10. bis 13. September 2015 fortgesetzt. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 27. August 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*