Rallye Mexiko: Ogier führt Rallye Mexiko im Polo R WRC an

Picture

Mit der richtigen Reifenwahl und dem Herz in der Hand: Sébastien Ogier/Julien Ingrassia (F/F) führen die Rallye Mexiko vor ihren Volkswagen Teamkollegen Jari-Matti Latvala/Miikka Anttila (FIN/FIN) an. Das nahezu perfekte Teamresultat komplettieren nach 150 von knapp 400 Prüfungskilometern Andreas Mikkelsen/Ola Fløene (N/N) als Gesamtvierte im dritten Polo R WRC. Beim dritten Saisonlauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) war für Ogier/Ingrassia ein cleverer Schachzug am Morgen mit ein Schlüssel zum Erfolg: Sie starteten mit zwei weichen und zwei harten, über Kreuz montierten Michelin-Wettbewerbsreifen – für die WM-Führenden, die die Route eröffneten, die richtige Entscheidung. Ogier/Ingrassia fuhren am Morgen im kompromisslosen Attacke-Modus einen 16-Sekunden-Vorsprung auf Latvala/Anttila heraus, von dem die WM-Vierten am Nachmittag knapp drei wieder gutmachten.

Um Platz drei entwickelte sich zudem ein norwegisch-norwegisches Duell: Andreas Mikkelsen/Ola Fløene liegen nach den ersten zehn von insgesamt 21 Wertungsprüfungen 15,7 Sekunden hinter ihren Landsmännern Mads Østberg/Jonas Andersson (N/S, Citroën). (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 11. März 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*