Reifen China 2013: Veranstalter sind mit Zuwachs zufrieden

Die führende Fachmesse für den asiatischen Reifenmarkt, die „Reifen China 2013“, war für Veranstalter und Aussteller erfolgreich. Die Messe Essen und ihr Partner China United Rubber Corporation verzeichneten deutlich mehr Aussteller, vermietete Standfläche und Besucher als im vergangenen Jahr. Über 120 Aussteller zeigten im Shanghai New International Expo Exhibition Center ihr Angebot in den Bereichen Reifen, Räder und Werkstatt. Die Unternehmen kamen aus Deutschland, China, Belgien, Japan, Indien, Malaysia, Großbritannien, Polen, Russland, den Niederlanden, den USA sowie den Vereinigten Arabischen Emiraten.
Zu den Ausstellern zählten alle Top-15-Reifenhersteller Chinas, darunter Double Coin Holdings, Shandong Linglong Tyre und Cooper Chengshan. Die Reifen China 2013 belegte insgesamt 11 500 Quadratmeter Fläche, das sind 15 Prozent mehr als vor einem Jahr. Auch die Besucherzahl nahm deutlich zu: 15 343 Menschen kamen zur Messe, 20 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Rund 15 Prozent reisten außerhalb Chinas an, aus insgesamt 65 Ländern und Regionen.

Die Weichen für 2014 sind bereits jetzt gestellt: 80 Prozent der Aussteller bestätigten ihre Teilnahme an der „Reifen China 2014“, die vom 3. bis 5. Dezember 2014 erneut in Shanghai stattfindet.

Die parallel laufende Rubber-Tech China zur Vorstufe der Reifenproduktion ist mit 454 Ausstellern ebenfalls gewachsen. Schwerpunkte des beide Messen begleitenden „Rubber-Tech & Reifen China Forum“ waren die Auswirkungen des Reifenlabelings auf die Technologie-Entwicklung sowie Trends der Automatisierung.

Die kommende Auflage der Weltleitmesse Reifen der Messe Essen selbst findet vom 27. bis 30. Mai 2014 statt. (ampnet/deg)

Bilder zum Artikel


Beitrag zuletzt aktualisiert am 22. November 2013

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*