Renault und Dongfeng eröffnen erstes Werk in China

Picture

Zwei Jahre nach der Unterzeichnung des Joint-Ventures (16. 12. 2013) zwischen Renault und der chinesischen Dongfeng-Gruppe ist nun das erste Werk der DRAC (Dongfeng Renault Automotive Company) eröffnet worden. Als erstes Modell wird in Wuhan (Provinz Hubei) der SUV Renault Kadjar von Band rollen, später soll der kleinere SUV Renault Captur folgen. Die jährliche Kapazität der Fabrik startet mit 150.000 Fahrzeugen, kann aber aufs Doppelte ausgeweitet werden

Die insgesamt 95 Hektar große Anlage umfasst die Fahrzeugproduktion sowie eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung, ist nach ISO 9001 zertifiziert und beschäftigt momentan rund 2000 Mitarbeiter.

Dongfeng wurde 1969 in Wuhan gegründet und ist ein Unternehmen im Staatsbesitz. Im Jahr 2015 verkaufte es 3,87 Millionen Fahrzeuge, erklärtes Ziel ist ein Ausstoß von 5,6 Millionen Autos pro Jahr. Dongfeng unterhält weitere Verträge mit Renault, Nissan, PSA, Honda, Kia und Luxgen, einem taiwanesischen Autobauer, der 2009 gegründet wurde. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 9. Februar 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*