Rolls-Royce kündigt neues Super-Luxuscabrio an

Picture

Rolls-Royce Motor Cars, Mitglied der BMW Group, enthüllte vor seiner 130-köpfigen Händlerschaft in Los Angeles/USA sein neues Modell, das 2016 auf den Markt kommen soll. In diesem Rahmen wrde auch der Name bekannt gegeben: Das ‚spannende und sinnliche‘ Cabriolet soll Rolls-Royce Silver Dawn heißen. Die offene Karosserieform wird der Firmenhistorie folgend wieder als ‚Drophead‘ bezeichnet.

CEO Torsten Mueller-Oetvös schwärmt: „Der Dawn ist ein verführerisches, offenes Auto mit einem Namen, der die neuen Möglichkeiten eines beginnenden Tages aufzeigt – ein Erwachen der Sinne und den Sonnenschein. Er wird eine sozialverträgliches Superluxusauto sein für schöne Menschen sein, die im Licht mondäner Treffpunkte der Welt baden mögen.“

Der Rolls-Royce Dawn ist der nächste Schritt in der Renaissance von Rolls-Royce Motor Cars, die im Jahr 2003 mit der Einführung des Phantom und der später vorgestellten en Modelle Ghost und Wraith begann – dank kontinuierlicher Investitionen der BMW Group in die Marke, die gern behauptet, die besten Auto des Welt zu bauen.

Die neuen Rolls-Royce Dawn erinnern namentlich an die nur 28 Vorgänger, die zwischen 1950 und 1954 gefertigt wurden und erstmals als komplette Fahrzeuge ausgeliefert wurden. Bis dahin wurden die Karosserien bei Spezialfirmen wie Hooper gedengelt. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 17. Mai 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*