Schlechte Noten für Tesla S bei Zuverlässigkeit

Picture

Die Tesla-Aktien sind am Dienstag zeitweise um 10 Prozent abgesackt. Grund dafür ist ein kritischer Bericht des einflussreichen US-Verbrauchermagazins Consumer Reports, der die Zuverlässigkeit des Model S in Frage stellt berichtet das Branchenblatt Automobil Produktion.

Das Fachmagazin hat deshalb seine Empfehlung für das Model S zurückgezogen. Bislang hatte das für den kalifornischen Hersteller wichtigste – und lange Zeit einzige – Modell eine Spitzenbewertung im Auto-Ranking des Magazins.

Doch nun habe eine Umfrage unter 1.400 Tesla-Besitzern gezeigt, dass es in den letzten drei Jahren wiederholt Probleme gegeben habe. Die Zuverlässigkeit könne mit der hohen Leistung nicht mithalten, so das Fazit. Als Konsequenz werde das Fahrzeug nicht mehr länger empfohlen, heißt es in einem Video auf der Internetseite, in dem Consumer Reports die Test- und Umfrage-Ergebnisse vorstellt. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 26. Oktober 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*