Science-Fiction-Komödie: MINI Cooper S hilft bei der Rettung der Welt

Picture

Wilde Verfolgungsjagden, schlagfertige Dialoge, spektakuläre Actionszenen, bekannte Videospielfiguren, Hoffnung, Helden und mittendrin: das rettende Team in ihrem MINI Cooper S 3-Türer. Sony Pictures bringt am 30. Juli mit PIXELS einen neuen Film in die deutschen Kinos, in dem der MINI eine besondere Rolle spielt – als Gegenspieler des Bösen, gefahren von den vier Hauptdarstellern Adam Sandler, Peter Dinklage, Denis Akiyama und Josh Gad. Des Weiteren gehören Kevin James und Michelle Monaghan zum Hauptcast.

Christopher Columbus, Regisseur des Hollywoodstreifens, ließ sich vom animierten, französischen Kurzfilm von Patrick Jean inspirieren. Dieser sorgte 2010 mit seiner Hommage an bekannte Arcade-Klassiker wie Tetris, Pac-Man, Space Invaders und Donkey Kong weltweit für große Begeisterung im Netz.

In PIXELS wird die Welt zu einem realen Videospiel. Außerirdische empfangen Signale der populärsten Games aus den 80ern, unter anderem auch von dem Spiel Space Invaders, in dem der Spieler kleine Pixel-Aliens zerstören muss. In dem Irrglauben, bei den Signalen handle es sich um eine Kriegserklärung, senden die Aliens kurzentschlossen übergroße Pac-Man- und Donkey-Kong-Figuren auf die Erde. Im Labyrinth der Großstadt verwandeln diese dabei alles, was sie berühren, in Pixel.

Um die Welt zu retten, wendet sich die amerikanische Regierung nun an eine Gruppe vier ehemaliger begnadeter Gamer aus den Achtzigern – denn kaum einer kennt die Stärken und Schwächen der Spielcharaktere so gut wie sie. Doch um gegen Pac-Man und Co. gewinnen zu können, benötigen die vier Protagonisten noch weitere Unterstützung: Die Regierung stellt ihnen deshalb „MINI Ghosts“ – vier MINI Cooper S 3-Türer mit den Namen und in den Farben der Pac-Man Ghosts. Ob sie im Kampf um die Rettung der Welt erfolgreich sind, ist ab 30. Juli auf deutschen Leinwänden zu sehen. (dpp-AutoReporter)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 24. März 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*