Skoda ist Mobilitätspartner des Sport Bild Award

Picture

Bei der Verleihung des Sport Bild Award gehören bekannte Persönlichkeiten des Sports in der Regel zu den Gästen. So werden sich auch bei der diesjährigen Verleihung 700 bekannte Gesichter aus Sport, Medien, Wirtschaft, Politik und Kultur in Hamburg einfinden. In diesem Jahr vergibt Europas größte Sportzeitschrift bereits zum 13. Mal in zehn Kategorien die begehrten Preise. Der Automobilhersteller Skoda sorgt mit eleganten Škoda Superb-Limousinen für eine stilsichere Anreise der Gäste und der für eine Auszeichnung nominierten Stars. Als Mobilitätspartner übergibt die tschechische Automobilmarke zudem die Trophäe für die ‚Überraschung des Jahres‘.

Die prominenten Gäste kommen in exklusiven Škoda Shuttles zur Fischauktionshalle. In Hamburg setzt die tschechische Traditionsmarke den komfortablen Superb ein. Mit seinem markanten Design präsentiert die komplett neu entwickelte, dritte Generation der Mittelklasse-Limousine die emotionale Kraft der Marke. Souveränität, dynamische Eleganz und ausgewogene Proportionen sind zudem Ausdruck der neuen Škoda Formensprache. Der Superb besticht durch das beste Raumangebot seines Segments und erreicht mit innovativer Technik ein neues Niveau in den Bereichen Sicherheit, Konnektivität und Umwelt. Damit rückt der neue Škoda Superb an das obere Ende der automobilen Mittelklasse. Die eleganten Limousinen sorgen aber nicht nur auf den Straßen der Hansestadt für einen echten Hingucker. Als Highlight am roten Teppich wetteifern sie gemeinsam mit dem neuen Fabia um die Aufmerksamkeit von Publikum und Gästen. Die dritte Generation des beliebten Kleinwagens überzeugt Stars und Fans mit einem knackigen Auftritt, perfekt für moderne, urbane Mobilität – und so individuell wie möglich. Denn mit 125 Farbkombinationen sind den Wünschen der Kunden kaum Grenzen gesetzt.

Ein Expertenteam aus der Sport Bild-Chefredaktion bestimmt am Ende, wer als Sieger hervorgeht. Bei der Wahl zum ‚Star des Jahres‘ dürfen die Leser der Sportzeitschrift für ihren Favoriten abstimmen. Die Fußballer Arjen Robben und Kevin De Bruyne sind in dieser Kategorie ebenso nominiert wie Radprofi John Degenkolb, Skisprung-Weltmeister Severin Freund und Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger.

Neben der Verleihung des Sport BILD-Awards ist Škoda in diesem Jahr noch bei weiteren Veranstaltungen aus Film, Musik, Kunst und Sport, als Mobilitätspartner unterwegs. (dpp-AutoReporter/sgr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 21. August 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*