Skoda produziert 750.000sten Superb

Picture

Skoda hat den 750.000sten Superb produziert. Das Jubiläumsfahrzeug rollte im Werk Kvasiny vom Band. Seit 2001 ist der ŠKODA Superb das Spitzenmodell des tschechischen Autoherstellers. Im Juni dieses Jahres geht die dritte Modellgeneration an den Start. Der Neue revolutioniert die Formensprache, erreicht neue Dimensionen in Sachen Komfort und Technik und ist der beste Skoda aller Zeiten.

„Eine Dreiviertelmillion produzierte Superb – diese Zahl belegt den großartigen Erfolg unseres Flaggschiffs“, sagt der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. h.c. Winfried Vahland. „Als eines der besten Fahrzeuge der automobilen Mittelklasse ist er seit 14 Jahren das Synonym für Spitzenqualität aus Tschechien und begeistert Kunden in Europa genauso wie in China und weiteren außereuropäischen Märkten. Auf Basis dieses Erfolges starten wir jetzt mit der dritten Modellgeneration in eine neue Ära.“

Seit 2001 krönt der Superb die Modellpalette. Auf Anhieb gelang seinerzeit der Einstieg in das Fahrzeugsegment der Mittelklasse. Damit knüpfte der tschechische Autohersteller auch an die Tradition großer, repräsentativer Fahrzeuge an. Bereits in den Jahren 1934 bis 1949 rollte ein Superb vom Band. Inspiriert ist die Namensgebung durch lateinische Wort ‚superbus‘, was übersetzt unter anderem ,schön‘, ,herausragend‘, ,prächtig‘ heißt. Der Superb war schon immer der Gradmesser für die Leistungsfähigkeit der Marke. Mit dem ersten Superb der ‚Neuzeit‘ überführte der Autohersteller aus Mladá Boleslav vor 14 Jahren diese Tradition in die Moderne.

Heute steht der Superb für eines der besten und erfolgreichsten Automobile der oberen automobilen Mittelklasse. Die erste Superb-Generation (2001 bis 2008) hatte den Charakter einer klassischen Stufenhecklimousine und setzte vor allem beim Raumangebot neue Maßstäbe. Modellgeneration Nummer zwei begeisterte ab 2008 mit neuen, variablen Einsatzmöglichkeiten, mehr Technik und zeitlos-elegantem Design. In 2009 kam der Superb auch als Combi auf den Markt. (dpp-AutoReporter/hhg)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 5. Mai 2015

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*