Sonderedition des SEAT Alhambra

Picture

Die erste Generation des SEAT Alhambra wurde vor 20 Jahren vorgestellt und entwickelte sich schnell zu einem Erfolgsmodell für Familie, Hobby und Freizeit, aber auch für Geschäfts- und Flottenkunden. Zum 20-jährigen Jubiläum präsentiert SEAT eine neue Sonderedition, die Designhighlights mit einem umfangreichen Ausstattungspaket und neuesten Technologien vereint. Harmonische Proportionen geben dem Alhambra eine kraftvolle Präsenz. Zum Jubiläum wird das Äußere durch 17-Zoll-Leichtmetallfelgen in hochglänzendem Schwarz, Xenon-Scheinwerfer und getönte Seiten- und Heckfenster nochmals aufgewertet.

Im Innenraum setzt die dunkle Alcantara-Polsterung einen Akzent; zum 20-jährigen Jubiläum wurden die Rückenlehnen der Sport-Vordersitze mit Massagefunktion ausgestattet und mit gestickten Logos versehen. Maisgelbe Seidenstickereien zieren Lenkrad und Schaltknauf. Neben diesen individuellen Ausstattungsmerkmalen sorgt vor allem das im Sondermodell bereits enthaltene, große Panorama-Glasschiebedach für ein noch eindrucksvolleres Fahrerlebnis.

Mit der ‚Keyless Entry‘-Funktion wird der Fahrer mittels eines Chips vom Fahrzeug erkannt und erhält schlüssellosen Zugang. Ein weiteres Komfort-Feature ist die elektrische Heckklappe. Diese lässt sich per Fußgeste öffnen und – das ist neu – auch wieder schließen. Serienmäßig besitzt der Alhambra die Multikollisionsbremse. Falls der Fahrer nach einem Unfall nicht mehr selbst eingreifen kann, leitet sie eine automatische Bremsung ein, um Folgekollisionen zu vermeiden. Mit der Sonderedition kommen noch Spurhalteassistent, Totwinkelassistent, Verkehrszeichenerkennung und dynamisches Kurvenlicht hinzu. Ebenfalls an Bord ist das neueste SEAT-Navigationssystem mit der optionalen ‚Full Link‘-Lösung für perfekte Konnektivität. (dpp-AutoReporter/wpr)


Beitrag zuletzt aktualisiert am 18. Mai 2016

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*